Wiesbadener Krimiherbst – Kriminell gut!

Der Wiesbadener Krimiherbst steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mords Geschichten“ und wird am 24. Oktober mit dem Roman „Stalking“ von Jason Starr eröffnet. Moderiert wird der Abend von Kathrin Fischer (hr2), es liest Christoph Maasch (Schauspieler). Nach der Lesung kann man Live-Piano-Musik im Literaturhauscafé lauschen.

Krimidinner beim Wiesbadener Krimiherbst

Neben den Lesungen und anderen kulturellen Veranstaltungen bietet sich dem Krimifan auch die Gelegenheit, einem Krimidinner beizuwohnen. Die Mischung aus Theaterkunst und gutem Essen führt den Zuschauer in die Welt Edgar Allen Poes ein. Wir schreiben das Jahr 1850 und Sie sind Gast bei „Sir Wilson“. Der Grund der Zusammenkunft ist leider ein wenig traurig, es handelt sich um den Leichenschmaus zu Ehren der Frau von Sir Wilson. Weitere Events dieser Couleur im Wiesbadener Krimiherbst sind Mischungen aus Krimilesung und Weinverkostung sowie die Lesungen während der Mittagspause, bei denen man ein kleines Essen und die Lesung zum Unkostenbeitrag von 9 Euro erhält. Fairer Preis, oder?

Programm und Preise

Das Programm ist vollgestopft von einmaligen Events und Dingen, die es eben nur im Wiesbadener Krimiherbst gibt. Die gesamte Broschüre kann man im Internet downloaden. Darin findet man die Preise der Events, die Ankündigungen und das gesamte, spannende Programm im Krimiherbst mit allen Locations.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.