Wie trägt und kombiniert man Loafer?

Als Weiterentwicklung des Mokkasins, ist der Halbschuh zum Reinschlüpfen von genau der selben Gemütlichkeit gekennzeichnet und eignet sich daher perfekt zu legeren Freizeitoutfits. Besonders Studenten wussten den zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Amerika erfundenen Loafer schnell zu schätzen. Aus diesem Grund hat er sich auch im sogenannten College-Stil oder Preppy Look, der ebenfalls gerne von Studenten getragen wird, etabliert.

Was kennzeichnet einen Loafer?

Wie beim Mokkasins verläuft der Schaft unter dem Fuß entlang und wird auf seiner Oberseite mit dem Blatteinsatz geschlossen. Im Gegensatz zu seinem Verwandten hat der Schuh jedoch einen Absatz und eine Laufsohle. Da die Halbschuhe ohne Schnürung einen weiteren Einstieg haben als normale Schuhe kann man ganz bequem in sie hinein schlüpfen. Loafer für Frauen haben oft noch Fransen, Toddeln oder andere Verzierungen auf der vorderen Oberseite.

Loafer: So wirds gemacht!

1

Loafer zu Jeans und Hosen

Wenn man Loaefer zu Jeans oder Hosen kombiniert, sollte man darauf achten, dass die Beinkleider möglichst gerade geschnitten sind. Zu eng ist genauso wenig erstrebenswert wie zu weit oder gar schlabbrig. Eine Jeans, die genau an den Fesseln und somit an der schmalsten Stelle des Beins endet, ist optimal für diesen Look und die Toddeln auf dem feschen Schuhwerk können stolz präsentiert werden.  
2

Loafer zu Kleid und Rock

Wer wirklich sehr lange und dünne Beine hat, kann die Loafer aber auch zu Kleidchen oder Rock kombinieren.
3

Loafer im Preppy Stil

Der Preppy Stil, ist eben der Look, der bevorzugt von BWL Studenten getragen wird und seinen Ursprung auf den Golfplätzen Amerikas hat. Die Grundkomponenten des Preppy Looks sind daher Basics, die man auch in der Golfkleidung wieder findet. Zu diesen Grundlagen gehören vor allem Polo-Shirts, und Chinos. Weiterhin kann man beim Preppy Stil Westen, Jeans, V-Ausschnitt-Pullover, Blusen, Haarreifen und Schleifen fürs Haar und im Winter natürlich Reitsstiefel kombinieren. So lange es jedoch nicht schneit sind Loafer das bevorzugte Schuhwerk. Die klassische Kombination ist somit ein Polo-Shirt in hellblau, rosa, schwarz oder einer anderen Farbe, eine Chino, die an den Fesseln bei Frauen ein oder zwei Mal gerollt wird und natürlich ein farblich passendes Paar der klassischen Schuhe.  
4

Stilbruch mit Loafer

Neben dem Preppy Chic kann man mit Loafern auch ohne Probleme ein Outfit entschärfen, da die Schuhe einen unschuldigen Beigeschmack haben. Ein kurzes Kleid oder ein tiefer Ausschnitt werden so gleich viel harmloser. Auch ein Shirt mit Totenkopf kann durch die bequemen Halbschuhe zu einem gelungenen Outfit mit Stilbruch transformiert werden.

Tipps und Hinweise

  • Tommy Hilfiger- Master des Preppy Looks

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.