Wie kann man Haarschmuck aus Perlen selbst machen?

Vorsicht Suchtgefahr! Denn die besteht bei Haarschmuck aus Perlen eindeutig. Immer wieder neue Ideen lassen sich mit Tausend verschiedenen Perlen realisieren. Ob Haarkamm, Haarreif, Haarspange oder Haargummi, fast alle Haaraccessoires lassen sich mit Perlen zu echten Schätzen aufpolieren, bei denen Jack Sparrow sicher das ein oder andere Teil hätte mitgehen lassen.Haarschmuck wird von allen Frauen gerne getragen. Ob jung oder alt, flippig oder traditionell, pink oder schwarz; eine Reihe Perlen im Haar verziert jede Frisur und Frau fühlt sich gleich ein klein wenig wie eine Prinzessin. Dabei kann man diesen filigranen Schmuck für das Haar mit ein wenig Geschick ganz einfach selbst machen.

Haarschmuck aus Perlen für die Braut

Am Tag der Hochzeit müssen die Haare ganz besonders atemberaubend aussehen und dazu auch noch den ganzen Tag perfekt halten. Besonders Hochsteckfrisuren werden häufig verwendet, da diese gut fixiert werden können und dann (fast) unverwüstlich sind. Gerne werden Blüten und natürlich Perlen im Haar der Braut befestigt, die auf die unterschiedlichsten Arten inkorporiert werden können. Von traditionellen Haarkämmen über Schnecken, Tiaras und Bobby Pins können viele verschiedene Variationen ins Haar gesteckt werden. Natürlich kann man Haarschmuck aus Perlen auch kaufen, doch ganz besonders wird die Frisur erst, wenn dieser selbst gemacht wird.

[youtube v5zHHNBvXJc]

Brautschmuck selbst gemacht

Haarreif mit Perlen

Dazu benötigt man:

  • einfacher Haarreif
  • Perlen
  • Draht (der muss durch die Perlenöffnung passen und darf nicht zu steif sein)
  • Drahtzange
  • Feile und Sekundenkleber

1. Schritt

Den Haarreif kann man ganz einfach aufpeppen, indem man die Perlen auf den Draht fädelt und diesen um den Haarreif wickelt. Dabei geht man am besten kreuzweise vor. Man beginnt mit dem Draht, den man als Schlaufe an der einen unteren Seite des Haarreifes anlegt und dann einmal festwickelt. Die offenen Enden des Drahts stehen zu beiden Seiten nach oben ab und bilden ein U.

2. Schritt

Anschließend kann man die Perle erst durch die eine und dann die andere offene Seite fädeln. Der Draht kreuzt sich also durch die Perle und wird nun unter dem Haarreif gekreuzt und wieder nach oben gebogen. Nun wird dieser Schritt ohne Perle ausgeführt, um die Perlen voneinander zu separieren. Nach diesem Schritt wird wieder eine Perle aufgezogen, dann eine Kreuzung ohne Perle und so weiter. Das gleiche System kann auch bei der Verschönerung von Bobby Pins verwendet werden.HaarschneckeAuch Haarschnecken sind als Brauthaarschmuck sehr beliebt, da man mit ihnen glitzernde Akzente setzen kann. Haarschnecken werden aus dickerem Draht gemacht, da dieser auch seine Form halten muss wenn er ins Haar gesteckt wird. Für diesen Haarschmuck benötigt man:

  • Draht
  • eine kleine Zange mit runder Nase und eine mit flacher Nase
  • durchsichtigen Nagellack
  • Sekundenkleber oder eine Heißklebepistole  
  • Perlen, Strasssteine, Blüten

1. Schritt

Im Center der Schnecke muss man am Beginn mit der rundnasigen Zange eine ganz kleine geschlossene Schlaufe formen, auf die man dann die Perle oder den Strassstein aufklebt.

2. Schritt

Aus dem Draht formt man mit Hilfe der flachen Zange eine Schnecke mit anderthalb bis zweieinhalb Umdrehungen.

3. Schritt

Nun feilt man das Ende des Drahts und setzt einen Tropfen Nagellack darauf, damit man sich später nicht piekst. Trocknen lassen und fertig ist die Haarschnecke.

Nun kann man beliebig viele Schnecken formen und fertig ist toller, selbst gemachter Brautschmuck, um den man garantiert beneidet wird. Am besten sehen die Schnecken aus, wenn man sie in Dreiergruppen ins Haar steckt. Dafür einfach die Spirale an der gewünschten Stelle eindrehen.

Neben Haarreifen und den Haarschnecken kann man auf ähnliche Weise auch Haarspangen oder Haarkämme verzieren. Außerdem kann man so auch hübschen Haarschmuck für jeden Tag basteln. Einfach bunte Perlen anstatt der weißen oder perlmuttfarbenen wählen.

Weiterführende Links:

http://www.squidoo.com/Beaded-Bobby-Pins

http://www.ehow.com/how_5731870_make-bridal-hair-jewelry.html

http://www.everglaze.de/zuchtperlen_unter_30_euro/

Eine Meinung

  1. Der selbst gemachte Brautschmuck sieht sehr schön aus und scheint wohl nicht zu schwierig zu sein. Hat man aber wirklich die Geduld an einem solch besonderen Tag, den Schmuck selbst zu machen? Ich glaube, dass ist nur weiß für ruhige Gemüter. 🙂 LG renee

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.