Wie kann man eine Kreditkarte für Studenten beantragen?

Auch wenn man sich während seines Studiums nicht außerhalb der europäischen Union aufhält kann eine Kreditkarte für Studenten durchaus sinnvoll sein. Kreditkarten werden nicht nur fast überall als Zahlungsmittel akzeptiert, oftmals erhalten Studenten auch besonders gute Konditionen oder können über die Karte an Bonusprogrammen teilnehmen, die ihnen Rabatte einräumen.

Auf jeden Fall ist es ratsam sich gut zu überlegen welche Ansprüche man an die Karte stellt und welche Angebote man braucht und tatsächlich nutzt. Man sollte genau vergleichen, was der Markt zu bieten hat. Denn es gibt vielfältige Möglichkeiten bei der Kreditkarte für Studenten.

Kreditkarte für Studenten: So wirds gemacht!

1

Vorteile einer Kreditkarte

Zum einen bietet die Karte Flexibilität beim Reisen, weil sie fast weltweit akzeptiert wird. Man kann an Bankautomaten Geld abheben und in Restaurants, Hotels oder bei Autovermietungen bargeldlos zahlen.
2
Man kann über einen vorher festgelegten Betrag im Vorfeld verfügen und muss diesen meist erst innerhalb eines Monats zurückzuzahlen, ohne dass Kosten durch Überziehungszinsen entstehen.
3
Kreditkarten sind in der Regel sehr sicher. Bei Verlust werden sie von den meisten Anbietern schnell und kostengünstig ersetzt.
4

Spezielle Studentenkreditkarten

Der Kreditrahmen einer Kreditkarte für Studenten ist oftmals niedriger als bei klassischen Kreditkarten. Dafür fallen bei Studenten entweder nur geringe oder sogar keine Gebühren an. Wobei solche Konditionen oftmals an ein spezielles Giro-Konto für Studenten gebunden sind.
5
Es gibt auch die sogenannte Prepaid-Kreditkarte für Studenten. Diese Kreditkarte auf Guthabenbasis schützt Studenten vor Schulden, denn es kann immer nur das Geld ausgegeben werden, mit dem vorher die Karte geladen wurde.
6

Gebühren erfragen

Man sollte sich vor der Anschaffung unbedingt über gegebenenfalls anfallende Gebühren erkundigen. Manche Transaktionen sind sowohl im Ausland als auch im Inland kostenpflichtig. Unter den verschiedenen Angeboten können Gebühren für diverse Transaktionen sehr variieren.
7

Extras

Bei manche Angeboten sind zudem Bonusprogramme enthalten. Oftmals reicht es die Karte nur vorzuzeigen, um von diversen Rabatten zu profitieren. Gerade in Groß- und Studentenstädten sind die Netzwerke der Rabattsysteme sehr stark verbreitet.
8

Kreditkartenvergleich im Internet

Ein kostenloser Kreditkartenvergleich im Internet ist sehr hilfreich, um sich einen Überblick zu verschaffen. Damit sollte es leichter fallen die gewünschte Kreditkarte, die den persönlichen Anforderungen und Vorstellungen entspricht, zu finden.
9

Beantragung

Kreditkartenbewerber sollten über 18 Jahre alt sein und über ein regelmäßiges Einkommen, z.B. durch bafög oder Nebenjobs, verfügen. Sobald Sie sich für eine Kreditkarte entschieden haben, müssen Sie den Kreditkartenantrag ausfüllen
10
Einen Antrag erhalten Sie entweder bei Ihrer Bank oder online. Sie müssen private Angaben und Auskünfte über Ihre finanziellen Verhältnisse machen. Nach dem Ausfüllen, drucken Sie den Antrag aus und überprüfen noch einmal Ihre Angaben.
11
Oftmals müssen Sie mit den Unterlagen und Ihrem Personalausweise zur Post gehen und sich vom Postbeamten Ihre Identität gegenüber dem Bankinstitut bestätigen lassen (PostIdent-Verfahren).
12
Jetzt können Sie Ihren Antrag an die entsprechende Bank schicken. Die Bearbeitung dauert meist ein bis zwei Wochen. Ihre Kreditkarte wird Ihnen nach der Bearbeitung, in der Regel getrennt vom Pin, zugeschickt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.