Wie funktioniert Sit and Go beim Poker? Grundlagen zum Spiel

Sit and Go ist eine Spielform, welche erst mit dem Online-Casino entstanden ist. Sie ist eine der einfacheren Formen des Pokers und wohl auch deshalb eine der beliebtesten. Die Turniere dauern nur eine knappe Stunde oder weniger und beginnen mit festen Startsätzen (Buy-In), die auch jeder Anfänger tragen kann. Das macht Sit and Go offen für jeden Spielertyp.

Wie bei jedem Poker ist auch bei diesem keine Regel in Stein gemeißelt, jedoch kann man bei kaum einem Poker weniger falsch machen, oder anders gesagt: es gibt weniger gute Spielzüge und es ist besser ersichtlich, welcher Zug richtig ist. Aber mehr als andere Formen ähnelt dieses Poker einer Matheaufgabe aus vielen kleinen Teilaufgaben. Ohne Pokerstrategien kommt man trotzdem nicht weit. Sehr wichtig ist, dass man sich an die Zahlungsstruktur dieses Turniers hält.

Allgemeines zum Spielverlauf im Online-Casino

Auf den großen Pokerportalen im Internet wird Sit and Go inzwischen auch als Multitisch-Variante angeboten. Beim Multitisch wie beim Singletisch kann man sich durch die Pokersessions klicken, hinsetzen und schnell weiterziehen. Manche Turniere werden täglich, andere nur wenige Male pro Woche angeboten.

Die Turniere haben keine feste Anfangszeit. Es beginnt, wenn sich genügend Spieler eingefunden haben. Die meisten Tische sind für neun oder zehn Spieler, von denen drei ausbezahlt werden. In den Turnieren gibt es Tische mit zwei oder auch mit 180 Plätzen. Für gewöhnlich liegen die Buy-Ins bei 5 bis 10 Dollar, man findet aber auch Tische, an denen die Spiele nicht unter 100 Dollar beginnen.

Phasen des Sit and Go

Das Spiel lässt sich in drei Phasen unterteilen, nach denen man seine Pokerstrategien ausrichten sollte, um möglichst große Erfolge zu erzielen. Sich von Fehlern in der Anfangsphase zu erholen, ist dabei am schwierigsten. Von den durchschnittlichen Karten sollte man sich in dieser Phase so schnell wie möglich befreien.

Sich gedulden oder lieber aggressiv spielen? In den folgenden Phasen muss man seine Pokerstrategien an die Anzahl der Chips anpassen. Die Endphase ist erreicht, wenn nur noch drei Spieler am Tisch sitzen.

weiterführende Links:

  • http://www.sitandgoplanet.com/de/sng/guide-fur-erfolgreiches-sng-spiel.html
  • http://www.pokerworld24.org/de/poker_glossar/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.