Wickelsandalen: Wie kombiniert man sie richtig?

Wickelsandalen sind eine der ältesten Schuhformen, welche bereits von den Römern, Gladiatoren, von den Inkas und anderen Völkern getragen wurden. Die Schuhe haben sich über die Jahrhunderte hinweg verändert und gehören mittlerweile mehr zum Bestandteil eines Frauenschuhschranks, obwohl auch Männer, anlehnend an geschichtliche Hintergründe, zu sogenannten Römersandalen greifen.

Wickelsandalen: Ein Schuhwerk für jedermann?

Wickelsandalen sind besonders bei schlanken Waden zu empfehlen, wobei dies auf die Höhe der Riemen ankommt. Handelt es sich bei den Sandalen um flache Schuhe, also Wickelsandaletten, mit einer Wicklung, die knapp über die Knöchel geht, ist der Schuh auch bei kräftigeren Beinen zu empfehlen.

Römersandalen mit hohen Absätzen und einer Wicklung, die bis fast unter das Knie reicht, sollten jedoch nur von schlanken Figürchen mit geraden Beinen getragen werden, sonst kommen die X- oder O-Beine noch mehr zur Geltung.

Wie kombiniert man die Sandalen richtig?

Die Sandalen verkörpern lässige Sommerschuhe, die für viele Anlässe passend sind. Die Gladiatorensandalen können unter einer Jeans oder unter Chinos getragen werden, wobei der Look dabei jedoch nicht so gut zur Geltung kommt. Bei heißen Temperaturen greift man jedoch oftmals zu einem Kleid, einem Rock, kurzen Shorts oder knallengen Hotpants – dazu sind die Sandalen perfekt kombinierbar.

Ein helles Trägeroberteil, ein kurzer Jeansrock oder caramellfarbene Shorts, eine längere Goldkette, einen Strohhut sowie braune Leder-Wickelsandalen und der Sommer kann kommen. Das perfekte Outfit zum Shoppen, Chillen und für Strandpartys.

Weiterführende Links:

http://www.welt.de/print-wams/article127944/Schluepfer_des_Sommers.html

2 Meinungen

  1. Ich selbst bin ein großer Fan dieser Sandalen, da ich sie gerne bei warmen Wetter zu Kleider oder zu kurzen Hosen tragen. Allerdings muss ich sagen, dass mein Freund sie nicht ausstehen kann und sie mir immer versteckt! 🙂 Aber das macht nichts, ich finde sie immer wieder und trage sie trotzdem. LG Renee

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.