Westernaustralia: Campingplätze

Einsame Strände, azurblaues Wasser und die spektakulären Pindan Cliffs finden Besucher am Cape Leveque, ungefähr 220 Kilometer nördlich von Broome. Direkt am Cap befindet sich das Wilderness Camp Kooljaman, wo das zelten mitten in der Wildnis möglich ist.

Faraway Bay macht seinem Namen alle Ehre. Der Ort ist auf keiner Karte zu finden und schon die Anreise zum mehrfach ausgezeichneten Buschkamp ist ein Abenteuer. Maximal zwölf Gäste können hier Platz zum zelten finden.

Der Winjana Gorge National Park verfügt über die eindruckvollsten Schluchten Westaustralienes. Die Windjana Schlucht ist mehr als 350 Millionen Jahre alt und erhebt sich an manchen Stellen über 100 Meter über das Plateau des Lennard River.

Völlige Abgeschiedenheit und trotzdem Komfort finden Camper im Bungle Bungle Wilderness Camp in den Kimberleys: Mitten in der Natur stehen sogenannte „Zelthäuser", von denen einige soagr über ein eigenes Bad verfügen.

Der Reiseveranstalter Australia Tours bietet zudem passende Selbstfahrertouren ab 1910 Euro pro Person an. Inbegriffen sind neben dem Flug zwei inneraustralische Strecken, Rail & Fly Tickets ab allen deutschen Bahnhöfen und ein Allradcamper für 23 Tage. Weitere Infos: www.westernaustralia.com

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.