Welche Wirkung haben Klangschalenmassage und -therapie

Die Heilung duch Klangschalenmassage geht auf eine lange Geschichte zurück, deren Ursprünge bereits in der vor über 5.000 Jahre alten vedischen Heilkunst begründet lagen. Dabei handelt es sich um die ältesten heiligen Schriften Indiens, welche erkannten, dass Klänge und Musik der Schlüssel zur Heilung von Körper, Geist und Seele sind.

Ablauf und Wirkung der Klangschalenmassage

Eine Sitzung der Klangschalenmassage dauert in der Regel 60 Minuten, wobei man für die erste Therapiestunde ein wenig mehr Zeit einplanen sollte, um sich in einem Gespräch ein wenig näher kennen zu lernen. An einzelnen Körperregionen werden die Schalen positioniert und dann in bestimmten Abständen angespielt. Der Patient liegt dabei möglichst bequem auf dem Rücken oder auf dem Bauch.

Bei dem Anspielen der tibetischen Klangschalen entstehen Vibrationen, welche auf den Körper übertragen werden und sich dort ausbreiten. Man spricht auch von einer inneren Massage der Körperzellen, zumal das im Körper befindliche Wasser durch die Klangschalentherapie angeregt wird.

Zudem werden innerliche Blockaden und äußerliche Verspannungen durch die Schwingungen gelöst. Eine Art Selbstheilungsprozess findet statt, so dass die Vibrationen ungehindert durch den Körper dringen können und so durch Energiebündelung zu einer ganzheitlichen Entspannung führen.

[youtube OMILVWY7UP4]

Bewusster Einsatz von Planetenschalen

Planetenschalen werden gezielt eingesetzt, denn für jede Körperregion gibt es bestimmte Schalen, die – ähnlich wie Planeten und Tierkreiszeichen bestimmten Körperteilen zugeordnet sind – auf die jeweiligen Chakren einwirken.

Die gezielte Wirkung der Klangschalentherapie unterstützt den Entspannungs– und Heilungsprozess und dient daher als Begleitmethode, ist jedoch kein Ersatz für eine ärztliche Behandlung.

Weiterführende Links:

http://www.sound-spirit.de/www/klangschalen/einsatz.htm

http://www.firmenpresse.de/pressinfo210151.html

http://www.hinduismus-religion.de/html/die-veden.html

2 Meinungen

  1. Einer schöner Beitrag, aber das Bild mit der Schale am Kopf ist eher irreführend. Das macht man in der Regel nicht so. Kann man machen, aber viele Menschen ist es unangenehm. Lieber die Schale etwas weiter wegstellen. Außerdem sollte die Schwingung der Schale auch zum Kopfbereich passen.http://www.klangmassage.de/

  2. Muss man nicht verstehen, oder? Ich mag meinen Hund. Aber Weihnachtsgeschenke?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.