Weiße Weihnacht: Wo darf man sie 2015 erleben?

Weiße Weihnacht: Wo darf man sie 2015 erleben?

Bald ist Weihnachten und das Christkind steht bereits in den Startlöchern, alle Geschenke sind gepackt und warten darauf, unter den Baum gelegt zu werden. Die milden Temperaturen lassen bisher jedoch kaum weihnachtliche Stimmung aufkommen. Weil es sich mehr nach Frühling als nach Winter anfühlt, fragen sich viele: Wo kann man dieses Jahr eine weiße Weihnacht erleben? 

Ein besinnliches Fest

Die deutschen Weihnachtsmärkte sind auf Hochbetrieb. Glühwein und Kinderpunsch fließen trotz teils warmer Temperaturen und auch die leckeren gebrannten Mandeln finden freudige Abnehmer. Das Flachland bleibt dieses Weihnachten scheinbar von der weißen Pracht verschont, was manche traurig stimmt. Andere finden die frühlingshaften Temperaturen jedoch angenehm und freuen sich über die ausbleibende Schneeräumung. Selbst Meteorologen sind über den fehlenden Schnee verwundert. Nicht einmal Russland wird dieses Jahr Schneeballschlachten unternehmen können. Hierfür müsste man ganz nach Sibirien fahren. Seit Beginn der Wetteraufzeichnung im Jahre 1761 ist der Dezember 2015 der wärmste jeher. Aber es scheint die Printen, Plätzchen und Stollen schmecken auch in der Wärme. Die Weihnachtsmärkte sind überall gut besucht und verzeichnen keine Umsatzeinbrüche.

Schnee, Ski und Schlittenspaß

Wer dieses Jahr unbedingt ein schneereiches Weihnachtsfest feiern möchte, sollte sich jetzt zeitnah orientieren. Liebhaber des weißen Puderzuckers kommen in den typischen Skigebieten auch diese Saison auf ihre Kosten. Das bekannte Skigebiet Ischgl kann auf seinen 2000 Metern mit reichlich Schnee dienen. Auch in den Alpen können Schneefans wilden Ski- und Schlittenspaß erleben. Das Erzgebirge kann auf höchster Ebene auch mit ausreichend Schnee dienen und steht zum Vergnügen bereit. Bischhofsgrün, Ochsenkopf und Co verzeichnen bereits regen Zulauf und verschaffen auch dieses Jahr Schneeerlebnisse. In der Not wird der Schneefan auch erfinderisch und lässt es einfach selbst schneien. Bevor Ski- und Snowboardfahrer ohne Schnee auskommen müssen, werden einfach Schneekanonen aufgestellt.

Winter in Deutschland

Bisher sieht es laut Wetterdienst nicht nach einer weißen Weihnacht aus. Wer die Möglichkeit hat und Schnee liebt, kann noch zügig eine Reise in die Berge buchen und die Familie einpacken. Alle anderen nehmen es wie es kommt und erfreuen sich der gemeinsamen Zeit unter dem Tannenbaum. Ganz egal ob mit Schnee oder ohne.


Foto: Thinkstock, 178466677, iStock, Anmfoto

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.