Weinanbau in Kalifornien – das sind die Top-Empfehlungen

Weinanbau im Nappa-Valley

Kalifornien, der Fruchtgarten Amerikas, weist ein ideales Klima zum Anbau von Weintrauben auf. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass es sich als Weinanbaugebiet in relativ kurzer Zeit etabliert hat und heute zu den wichtigsten der Welt gehört. Kalifornische Weine erfüllen hohe Qualitätsstandards.

Wo genau kommt der Wein her? – Die Anbaugebiete Kaliforniens

Ende der siebziger Jahre wurden die AVAs (American Viticultural Areas) als System von geschützten Herkunftsbezeichnungen eingeführt. Diese AVAs und die darin enthaltenen Weinbaugebiete lassen sich in folgende Großbereiche einordnen:

  • Central Coast, zwischen San Francisco und Los Angeles
  • Central Valley, umringt von den Klamath und den Tehachapi Mountains, dem Kalifornischen Küstengebirge und der Sierra Nevada
  • Klamath Mountains, im nordwestlichen Kalifornien
  • North Coast, an der Küste nördlich von San Francisco
  • Sierra Foothills, im Hügelvorland der Sierra Nevada Mountains
  • Southern California, wie der Name sagt, in Südkalifornien

Das bekannteste AVA ist Napa Valley. Es gehört zum Großbereich North Coast. Allerdings ist das System der AVAs recht ungenau. Deshalb sollten Sie aufgrund großer Unterschiede bei Boden, Klima bzw. Rebsorten besser auf die genaue Herkunft des Weines achten.

Die Rebsorten, die wichtigsten Weingüter, Weinempfehlungen

Die Vielfalt der Rebsorten Kaliforniens ist erstaunlich. Die bekanntesten und beliebtesten Rotweine sind Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah und Pinot Noir. Bei den Weißweinen sind es vor allem Chardonnay und Sauvignon Blanc. Als typischer Wein seiner kalifornischen Heimat gilt der Zinfandel.
Zu den wichtigsten Weingütern gehören Beringer, Caymus, Cuvaison Estate, Dominus Estate, Duckhorn, Dunn, Fetzer, Hess, Joseph Phelps, Laurel Glen, Newton, Niebaum-Coppola, Pahlmeyer, Opus One, Ravenswood, Hess Collection und Shafer. Von diesen Erzeugern erhalten Sie Premium-Qualität, die allerdings ihren Preis hat.
Es ist nicht einfach, aus den vielen hochwertigen Weinen der insgesamt ungefähr 3500 kalifornischen Erzeuger eine Empfehlungsliste zu erstellen. Stellvertretend sollen Ihnen hier drei genannt werden:

  • Robert Mondavi Cabernet Sauvignon „Oakville“ Napa Valley 2009 – ein Spitzen-Rotwein aus Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon
  • Ghost Pines Cabernet Sauvignon 2009 – ein absolut klassischer kalifornischer Rotwein
  • Newton „Red Label“ Chardonnay 2009 – ein Weißwein, traditionell und in Top-Qualität

Vielfalt für Genießer aus dem Weinland Kalifornien

Weine aus Kalifornien lassen das Gourmet-Herz höher schlagen. Nicht ohne Grund hat sich die Region recht schnell zu einer der weltweit führenden Weingegenden entwickelt. Die Erzeuger legen großen Wert auf raffinierte Vielfalt in hoher Qualität.

Bildrechte: Thinkstock, iStock, bmdesign

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.