Was ist neu in Fußball Manager 2011?

Im Fußball Manager 2011 von Electronic Arts kann man wie gehabt mit taktischem Gespür die Geschicke seiner Mannschaft lenken. Die Simulation bezieht sich stark auf die Fassung aus dem letzten Jahr: Der Fußball Manager 2010 konnte durch seinen Onlinemodus überzeugen und so wurde hier von Seiten der Entwickler Bright Future das eine oder andere Brikett aufgelegt. Und auch die anderen Neuerungen können sich sehen lassen.

Fußball Manager 2011: Jubiläum der Simulation

Die Taktik wird jetzt noch höher bewertet und so wird man sehr genaue Entscheidungen treffen und direkt auf dem Spielfeld umsetzen können. Wer sich noch nicht so gut in diesen Punkten auskennt, profitiert von einem Wizard, der durch die Basisbegriffe führt. Daneben wurden in den Bereichen Stärke, Fähigkeiten und Moral der Spielerfiguren einige Fortschritte gemacht, durch die sie auf ihren jeweiligen Positionen besser zur Geltung kommen und klarer eingesetzt werden können.

Natürlich setzt auch der Fußball Manager 2011 der EA Games wieder auf Strategie, ob nun in der Zusammenstellung der Mannschaften, dem Einkauf neuer Spieler auf dem Transfermarkt oder bei den Taktiken, die der Trainer fahren kann. Neu ist hierbei vor allem, dass man jetzt als Spieler sich auf einen Aspekt der Clubleitung beschränken kann und somit nicht den Faden verliert.

Auch andere Aspekte wurden wieder mit viel Liebe zum Detail angeglichen. So kann man in der Zwischensaison wieder an seinem Team arbeiten und trainieren und muss sein Auge auch auf die Presse werfen, die durch ihre Mitteilungen Druck auf Spieler, Verein und Manager ausübt. Der besondere Punkt für all jene, die direkt ins Spiel einsteigen wollen, ist natürlich der Modus, indem man sich als Manager ausschließlich um das Wichtigste – das Team – kümmert.

Strategie auf dem Fußballplatz

Der Fußball Manager 2011 muss sich bei allen Neuheiten und Veränderungen aber auch wieder der Kritik der Fans aussetzen. Spieler, die die Reihe seit Jahren mitverfolgen, bemängeln erneut, dass es recht viele althergebrachte Bugs gibt, die wohl erst nach und nach behoben werden, und dass sich auch diese Version zunächst einmal eher optisch vom Vorgänger abhebt. Freunde der gepflegten Fußballsimulation werden hingegen aber an der Jubiläumsausgabe, die von EA Sports schon am 28. Oktober 2010 herausgegeben wurde, nicht vorbei kommen.

Eine Meinung

  1. sabine wimpelmann

    hallo
    was bei uns zur zeit das allerliebste bilderbuch ist: „Faxenmaxe“
    das könnte ich immer wieder vorlesen, tolles Buch )))))))))

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.