VW Touareg Gold Edition: Das SUV für Superreiche

Der VW Touareg Gold Edition ist allerdings kein fahruntüchtiges Showcar, wie Volkswagen betont – eine Reise um die Welt inklusive unwirtliche Strecken könnte mit dem VW SUV sofort ohne weiteres gestartet werden.

Doch sollte das SUV nur mit guter Bewachung geparkt werden. Denn wie die Bezeichnung erahnen lässt, wurden weite Partien vom Geländewagen mit 24-karätigem Gold aufgewertet. Im Außenbereich zählen dazu die neu gestalteten 22-Zoll-Felgen aus Leichtmetall, die Dachreling, die Parkschutzleisten und Fensterrahmen, die Spiegelkappen, die Querstreben und das VW-Emblem im Kühlergrill, der Schriftzug „Touareg V8“ sowie der Ladekantenschutz.

Von der Qatar Motor Show direkt in die Wüste – kein Problem

Dass der VW Touareg Gold Edition mit diesem Motor – 340 Diesel-PS und stramme 800 Nm Drehmoment in der nächsten Wanderdüne versinkt, ist auch aufgrund des permanenten VW 4Motion-Allardantriebs mit optionalen und zuschaltbaren Sperren reichlich unwahrscheinlich. Wie der auf der Qatar Motor Show ebenfalls vorgestellte Race Touareg 3 Qatar, ist auch der Wolfsburger Goldfinger mit dem V8 TDI im Farbton „Magic Morning“ lackiert.

Innen ziert weiterhin 24-karätiges Gold viele Applikationen und Schalter. Das Interieur selbst ist sinnvollerweise in der Trimmfarbe „Luna“, einem Cremeton, ausgeschlagen – man denke nur an die Aufheizung durch die gnadenlose Wüstensonne bei etwa schwarzen Ledersitzen. Der Alcantara-Dachhimmel trägt daher ebenso „Luna“ wie das ornamental abgesteppte Nappaleder der Sitze.

VW Touareg Gold – ein Goldrausch wie 1849 in Kalifornien

Damit es im VW Touareg Gold Edition den gutbetuchten Insassen nicht zu eintönig wird, ist das Armaturenbrett mit naturbraunem Leder überzogen. Die auffälligen Kontrastnähte im Ton „Magnolia“ machen die Farbgebung perfekt.

Die Fußmatten tragen Naturbraun mit Ledereinfassungen in „Luna“. Die nicht nur auf der Qatar Motor Show geschätzte Handwerkskunst auf höchster Stufe spiegeln die Nussbaum-Wurzelholz-Zierstücke mit Einlagearbeiten aus Echtgold in einer ebenso ornamentalen Musterung wider. Und die wiederum hebt die grundsätzliche Anmutung des Touareg hervor, der bereits in der nicht vergoldeten Serienversion zurecht zu den ausgeklügeltesten Geländewagen der Welt gezählt wird.

Alle Bilder © UnitedPictures

Eine Meinung

  1. haa, schönes ding, aber nix für den normal sterblichen 😉 ich für mich könnte sicherlich ner ruhig schlafen wenn bei mir so ein teil vor der haustüre steht, wo eine felge schon ein mittleres jahreseinkommen ist 😉

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.