Volvo goes India

Ab Ende des Jahres werden zunächst nur die Modelle S80 und XC90 angeboten – also die Topmodelle von Volvo. Anscheinend will man hier ganz gezielt ein Premium-Image erzeugen um in Asien Erfolg zu haben, und dazu passen kleinere Autos (wie der Volvo S40 oder der V50) wohl eher nicht.


Der Verkauf der Fahrzeuge erfolgt zunächst von Neu Delhi, Mumbai und Chandigarh aus; im nächsten Jahr sollen allerdings weitere Verkaufsstellen in anderen Städten (oder besser gesagt Metropolen) eröffnet werden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.