Ostalgie in Berlin: DDR-Museum der Alltagskultur

Zwischen Mauer und Stasi: Alltagskultur in der Deutschen
Demokratischen Republik. Vor 16
Jahren fiel die Mauer. Seitdem gab es zahlreiche Ausstellungen zur Berliner
Mauer, zur innerdeutschen Grenze und zum Überwachungsstaat der Stasi, doch eine
Ausstellung über den ganz normalen Alltag, Leben und Aufwachsen in der DDR,
stand bisher noch aus. Diese Lücke soll in Berlin, der Stadt, die beide Seiten
kennt, geschlossen werden.

Das
große Plus: Das Museum soll natürlich informativer und objektiver als die
Ostalgie-Shows im Fernsehen sein und vor allem erlebt man hier DDR zum
Anfassen. Einmal im Trabi probesitzen, echte Fotos und Gegenstände von damals
begutachten, an der Hörstation Zeitzeugen lauschen oder das Einkaufssystem
verstehen. „Der
Besucher soll im DDR-Sessel Platz nehmen, sich zurücklehnen und auf dem
Junost-Fernseher die aktuelle Kamera anschauen.“, erklärt Robert Rückel, Leiter
des Projekts, das Ausstellungskonzept. Vitrinen sind daher im Museum selten.

Es
wurden bereits viele Exponate gesammelt, das Museum ist aber über jede Spende
glücklich. Zurzeit werden beispielsweise Fotos mit U-Bahn, Bus oder Auto im
Straßenverkehr gesucht sowie Bilder vom FKK-Urlaub. Spender werden im Rahmen
der Ausstellung genannt und erhalten darüber hinaus lebenslang freien Eintritt!


Eröffnung
ist am 15. Juli 2006. Infos unter ddr-museum.de
Spreepromenade an der
Liebknechtbrücke
Karl-Liebknecht-Str. 1
10178
Berlin.


Öffnungszeiten:

Montag
bis Sonntag: 10 – 20 Uhr
Samstag
: 10 – 22 Uhr


Eintritt:

5
Euro, ermäßigt 3 Euro

4 Meinungen

  1. Moooment! Da wurde nicht gründlich genug recherchiert! Es gibt nämlich bereits ein Museum, dass sich mit der Alltagskultur der DDR auseinandersetzt´. Es ist in Dresden – Radebeul zu finden und wurde bereits letztes Jahr im Oktober eröffnet. Nähere Informationen gibt es hier.

  2. reise blog redaktion

    Danke für den Hinweis. Tut mir leid, dass ich das Museum so sträflich übersehen habe. Habe das „erste“ natürlich aus dem Text gestrichen. ;)Grüße nach Radebeul!

  3. http://www.ddr-museum.deDas DDR Museum Berlin ist wirklich grandios! Der ganzen Familie wurde es nicht langweilig und alle haben was neues gelernt: Wirklich Geschichte zum Anfassen!

  4. Unbedingt sehenswert, alle unsere Hotel Gäste (ob ehem. Ost oder West) waren hellauf begeistert! Ein echter Zugewinn für Berlin !

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.