Vintage Photo: So lässt man ein Foto mit Photoshop altern

Sie hätten gern ein „altes Foto“?

Hier eine Anleitung zum Fabrizieren für ein schön alt aussehendes Vintage Photo. Mit Photoshop ist das kein Problem, sondern ganz einfach anhand dieser Anleitung.

Vintage Photo: So wirds gemacht!

1
Mit diesem Tutorial gelingt Ihnen der Weg zum antiken Look des neuen Fotos in wenigen Schritten. Zunächst das jeweilige Foto öffnen und die Ebene mit dem Bild um titulieren, z.B. in »Bildebene« umbenennen.

2
Die »Bildebene« duplizieren, dies geht mit dem Shortcut Ctrl+J. Tipp: Will man diesen Effekt in einem Photoshop-Dokument erreichen, aber die alten Ebenen erhalten, so dupliziert man das aktuelle Dokument über „Bild -> dann Bild duplizieren“. Daraufhin in der Kopieversion der Datei alle Ebenen auf eine Ebene reduzieren dazu „Ebene -> dann sichtbare auf eine Ebene reduzieren“ mit Ctrl+SHIFT+E.

3
Die Ebene dann mit Drag-n-Drop einfach auf das Original Dokument ziehen (dazu SHIFT gedrückt halten, um die Ebene zentriert zu platzieren) und zurück in das aktuelle Dokument kopieren.

4
Die grobe Körnung, die früher die alten Fotofilme hatten, werden nun über einen Störungsfilter simuliert.
Dazu „Filter -> dann Störungsfilter -> dann Störungen hinzufügen“ wählen.
Diese Ebene wird nun „Störungen“ genannt.
Für den dazu gehörigen Ebenenmodus wählen wir „weiches Licht“.

5
Antikes Färben des Photos.
Damit das Photo schön alt aussieht, empfiehlt sich eine Färbung in „sepia“.
Dazu gehen wir über die Einstellungsebene mit „Farbton / Sättigung“ erstellen. Dazu entweder im Ebenendialog auf den dortigen kleinen s/w-Kreis klicken oder alternativ über „Ebene -> dann neue Einstellungsebene -> dann Farbton/Sättigung“.

6
Nun bringen „Kratzer“, die über die Ebene „Störungen“ zugefügt werden, noch hübsche Effekte in antiker Optik.

7
Mit dem Linienwerkzeug anhand einer Linie mit 1px Linien ziehen. Vorher den „Glättungsmodus“ deaktivieren. Dazu den Haken bei „Glätten“ wegklicken.
Jetzt einfach nach Belieben einige Linien auf das Bild setzen.

8
Für eine authentischere Optik den Ebenen-Modus auf „Ineinanderkopieren“ oder auf „Weiches Licht“ stellen.

9
Falls die Störungen zu extrem sind, die Ebenen-Deckkraft der Ebene »Störungen« einfach etwas minimieren. Das war's, Sie haben nun ein Vintage Photo.

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.