Verknüpfungspfeile unter Windows 7 entfernen

Vorweg genommen sei die Nützlichkeit von Verknüpfungspfeilen erwähnt, vielleicht überlegt es sich ja doch noch jemand, diese nicht zu entfernen. Der Sinn und Zweck der Pfeile ist die Anzeige, ob es sich bei dem Icon um eine Verknüpfung zur eigentlichen Datei handelt. Die Löschung solch einer Verknüpfung ist frei von Bedenken. Fehlt diese Verknüpfung und handelt es sich dabei um die Ursprungsdatei, kann es zu Konsequenzen führen. Wie auch immer man das drehen mag, manch einer scheint genervt von diesem Symbol und schick sieht es auch nicht aus. Weg damit. Nur wie die Windows 7 Verknüpfungspfeile entfernen?

Verknüpfungspfeile entfernen: So wirds gemacht!

1

Mit Regedit Verknüpfungspfeile entfernen

Wir klicken dazu auf Start und tippen im Suchfeld unten „regedit“ (Registry Editor) ein. Bestätigen per Enter. Es öffnet sich ein Fenster, dem Datei-Explorer gleich, was mit kuriosen Namen zu verwirren weiß. Nicht abschrecken lassen. Den HKEY_CLASSES_ROOT Ordner öffnen, welcher im üblichen Fall bereits geöffnet sein sollte. Dort ein wenig runterscrollen und den Ordner „Inkfile“ suchen. Im rechten Fenster per Rechtsklick auf „IsShortcut“ den Befehl „Umbenennen“ auswählen. Geben Sie nun einen frei wählbaren Namen ein. Es geht darum, dass der Name der Datei nicht mehr dem Originalnamen entspricht. Starten sie danach Windows 7 neu und bestaunen Sie wie einfach sich die Verknüpfungspfeile entfernen ließen. Das Ganze gibt es auch in bewegten Bildern. Doch Vorsicht: Verknüpfungen lassen sich danach nicht mehr an die Taskleiste anheften!
[youtube ECqhGQxAP6A]

2

Die unsichtbare Datei

Wer danach weiterhin die Verknüpfungen für die Taskleiste verwenden will, der muss zu folgendem Trick greifen. Wir bleiben beim Registry Editor (regedit) und fügen den Registry Eintrag „HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionexplorerShell Icons
„29“=“C:Windowssystem32imageres.dll,-119″“ hinzu. Danach wieder Windows 7 neu starten und jetzt sollten die Symbole verschwunden sein. Was haben wir gemacht? Nun, der Eintrag „119“ ist der Vermerk das Verknüpfungssymbol durch ein unsichtbares Symbol (leere Bilddatei) zu ersetzen. So lassen sich Verknüpfungspfeile entfernen ohne später bei der Benutzung mit unerwarteten Einschränkungen rechnen zu müssen. Dies wird übrigens auch unter Windows 8 problemlos klappen.

  Zeitaufwand: 5 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.