Urlaub mit Kleinkind oder Baby: wertvolle Tipps für junge Eltern

Wenn ein Paar ein Baby bekommt, beginnt für beide ein neuer Lebensabschnitt. Spontan in den Urlaub zu fahren ist nun vorbei. Eine Reise sollte ab sofort gut geplant sein, damit der Familienurlaub für alle erholsam wird.

Der Urlaub mit Kleinkind oder Baby muss nun gut vorbereitet werden. Denn nicht überall sind die süßen Schreihälse willkommen. Deshalb sollten Sie sich vorher informieren wo Sie mit Ihrer kleinen Familie erwünscht sind. Die besten Reisetipps für junge Eltern gibt es hier bei uns!

Urlaub mit Kleinkind: Darauf sollten Sie achten!

1

Wann ist der beste Zeitpunkt?

  • Wann Sie die ersten Urlaub mit Kleinkind planen, hängt ganz von Ihnen ab. Fühlen Sie sich in der Lage eine Reise anzutreten? Ist die Mutter fit genug um den ersten Familienurlaub zu absolvieren? Ist das Baby gesund? Wenn Sie diese Fragen positiv beantworten können, dann sollte einer ersten Familienreise nichts mehr im Weg stehen.
2

Wohin soll die Reise gehen?

  • Wählen Sie ein Reiseziel, an dem auch Kinder erwünscht sind. Die Unterkunft sollte kindgerecht ausgestattet sein. Das heißt ein Babybett, ein Hochsitz, Babywanne, Wickeltisch und andere wichtige alltägliche Gegenstände sollten zur Verfügung stehen. Außerdem sollte es am Urlaubsort viele Unterhaltungsmöglichkeiten für die Kleinen geben.
  • Wählen Sie am besten einen Ort, der nicht zu weit entfernt ist. Denn Ihr Kind oder Baby sollte nicht gleich mit einer langen Reise überfordert werden.
3

Wie sollen Sie reisen?

  • Mit einem Kleinkind oder Baby können Sie sowohl mit dem Auto, der Bahn als auch mit dem Flugzeug verreisen. Bei allen Reisemöglichkeiten sollten Sie jedoch darauf achten, dass die Reisezeit nicht zu lang ist. Vor allem bei einem Flug sollte die Reisezeit nicht mehr als drei Stunden betragen.
  • Wenn Sie Ihren Urlaubsort mit dem Auto erreichen wollen, dann planen Sie viele Pausen ein. Fahren Sie am besten nachts, denn dann schläft das Kind. Außerdem hat eine Nachtfahrt den Vorteil, dass Sie schneller voran kommen und es in den Sommermonaten nicht so heiß ist.
  • Eine Reise mit der Bahn ist zwar unkompliziert, weil Sie sich die ganze Fahrt um Ihr Kind kümmern können. Jedoch müssen Sie das ganze Gepäck selber tragen und die Geräuschkulisse kann für das Kleinkind sehr unangenehm sein. Buchen Sie deshalb im Vorfeld Plätze im Kleinkindabteil.
  • Ein Flug ist für die Kleinkinder zwar eine besondere Situation, aber stellt kein großes Hindernis dar. Das einzige was die jungen Eltern beachten sollten, sorgen Sie während des Fluges für Ablenkung und lassen Sie das Kind während der Start- und Landephase trinken, damit ein Druckausgleich stattfindet.
4

Erledigungen vor der Reise!

  • Suchen Sie rechtzeitig vor Reiseantritt Ihren Kinderarzt auf. Dieser soll das Kind von Kopf bis Fuß untersuchen und eventuelle Impfungen planen und verabreichen.
  • Wenn Ihr Kind nicht mehr gestillt wird, nehmen Sie genug Babynahrung mit. Außerdem sollten Sie auch ausreichend Windeln im Gepäck haben, denn an manchen Urlaubsorten sind diese Produkte sehr teuer. Denken Sie aber auch an das Lieblingsspielzeug Ihres Kindes.
  • Weitere Dinge, die Sie nicht vergessen sollten:
    • Sonnenschutz
    • Hut/Mütze
    • T-Shirt
    • Pullover
    • Jacke
    • Strampler
    • Hose
    • Söckchen
    • Wickeltasche
    • Fläschchen
    • Plastikbesteck
    • Kinderwagen
    • Babyphone
    • Fieberthermometer
    • Reiseapotheke

4 Meinungen

  1. Statt einem Kinderwagen kann man auch eine Rückentrage bzw. Kraxn verwenden, mit der sind wir auf unseren Städtereisen wie auch beim Wandern immer gut zurecht gekommen.

  2. Interessante Tipps, die mir bei der Planung helfen. Wir werden zusätzlich zum Kinderwagen auch verschiedene Tragehilfen (Tragetücher, Mei Tai) mitnehmen, da dies uns dann Strandspaziergänge ermöglicht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.