Urlaub in den Alpes Maritimes – Èze

Schon 2000 Jahre vor Christus war dieser bergige Küstenabschnitt bewohnt. Das historische Dorf hat schon viel erlebt. Liguren, Langobarden, Römer, Phönizier alle antiken Völker haben Èze erobert so scheint es.

Èze Village: Kirche St. Croix

Èze Village wurde unter anderem von den Sarazenen belagert und von den Osmanen unter Süleyman dem Prächtigen. In der Kirche St. Croix wurde die sagenumwobene „Bruderschaft der Weißen Büßer“ gegründet, später übernahm Savoyen die Macht – Die kleine Gemeinde hat viel zu erzählen. Natürlich ist man auch stolz auf die geschichtsträchtige Vergangenheit, doch nur noch wenige Einwohner können davon berichten.

Èze in Alpes Maritimes

Die felsige Umgebung und das Meer zeugen noch von den rauen Winden, die den Seefahrern damals am Rande der Alpes Maritimes um die Ohren schlugen. Auf befestigten Terrassen hat man die Gelegenheit den Blick auf die Steilküste zu genießen. Wo einst Piraten und Schmuggler Schutz suchten, kann man heute noch die historischen Gebäude betrachten, die nicht unter den Feuern litten, die die jeweiligen Besatzer im Laufe der Geschichte legten. Heute werden nur noch im Zuge von Festivals Feuer entzündet. Kunsthandwerker und Artisten finden sich in der kleinen französischen Gemeinde Èze ebenso, wie Cafés und Restaurants.

Èze: Hotels und Pensionen

Kleine Pensionen und größere Hotels bieten nun Urlaubern die Möglichkeit den historischen Charme der 3.000-Seelen-Gemeinde zu erleben. Doch obwohl Èze unbekannt erscheint, finden sich jedes Jahr viele tausend Urlauber ein, die sich das mittelalterliche Dorf anschauen.

Direkt am Meer gelegen, in Èze sur Mer oder innerhalb des kleinen Dorfes mit mediävalem Flair, in Èze Village, die Alpes Maritimes und besonders Èze verstehen es ihre Besucher zu verzaubern. Auf der Seite der Gemeinde kann man erste Eindrücke gewinnen und etwas über die Geschichte der kleinen Stadt erkunden.

2 Meinungen

  1. Urlaub in Frankreich geplant? Dann kann man hier schonmal prüfen, ob man denn überhaupt weiß, wo es hingeht: http://www.kartenquiz.de/land/frankreich

  2. Wenn man früh morgens kommt, dann ist meist noch nicht soviel los und man kann den Ort genießen. Dann ist er wirklich wunderschön und man sollte ihn bei einer Reise in die Gegend auf keinen Fall verpassen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.