Umgestaltung der ehem. Dänischen Gesandtschaft Berlin zum Fünf-Sterne-Hotel

Bei der Umgestaltung des Gebäudes, das Ende der 1930er Jahre nach Plänen des KaDeWe-Architekten Johann Emil Schaudt entstand, legen die Bauherren und Architekten großen Wert auf eine elegante Verbindung von Historie und Moderne. Die Planung und Bauleitung verantwortet das Potsdamer Büro Axthelm Architekten, das unter anderem das Condé Nast/Vanity Fair Haus im Römischen Hof Unter den Linden verwirklichte. Die letzten Jahre stand das Gebäude leer. Zuletzt wurde es von der Deutschen Telekom als Weiterbildungseinrichtung genutzt.

Das Hotelangebot richtet sich an Geschäftsreisende und anspruchsvolle Berlinbesucher. DAS STUE bietet 82 Zimmer und Suiten in modernem Design auf einer Fläche von 7.850 qm. Die Zimmer haben einen unverbaubaren Blick in den Tiergarten, viele mit Balkon oder Terrasse. Im Tageslicht-Spa sind ein Pool mit Terrasse, Gym, Sauna, Dampfbad und ein Beauty-Salon vorgesehen. Im Hotel entstehen 80 neue Arbeitsplätze.

„Ich freue mich sehr auf das Projekt an diesem besonderen historischen Ort. Ich sehe das Hotel als zeitgemäße, moderne und demokratische Nutzung des Gebäudes und als perfekte Ergänzung für diesen Teil des Tiergartens.“ sagt Sven Brunssen, General Manager DAS STUE.

Rückansicht

Das hoteleigene Restaurant wird eine mediterran-avantgardistische Küche anbieten. Es soll allen Berlinerinnen und Berlinern offen stehen, ebenso wie die Bar mit Blick in den Zoologischen Garten. Als Chefkoch konnten die Betreiber Francisco Perez, Eigentümer des renommierten Sterne-Restaurants Miramar in Llánça an der Costa Brava gewinnen.

DAS STUE ist ein Projekt der ALAS Immobilien Verwaltungs GmbH & Co. Dritte KG mit Sitz in Berlin. Dahinter stehen zwei spanische und eine andorranische Investorenfamilie, die bewusst Berlin als Standort gewählt haben. Insbesondere die Hohe Beliebtheit der deutschen Hauptstadt in Spanien und in Skandinavien verbindet die authentische Geschichte des Gebäudes mit den Investoren sowie den zukünftigen internationalen Gästen des Hotels.

Eine Meinung

  1. Diese Ecke ist in Berlin sehr angenehm zum Joggen und für gängige Freizeitaktivitäten, da ich selber direkt gegenüber wohne freuen ich mich schon riesig auf die Eröffnung vom Hotel.

    Sportliche Grüße und eine schöne Eröffnung wünscht

    Sebastian Winkler Geschäftsführer Rent-a-Trainer-Berlin

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.