Um mich herum lassen sich alle scheiden, ist das noch normal ?

Schon wieder eine Ehe die beim Anwalt landet. Die beste Freundin meiner Tochter zieht weg, weil sich die ELtern trennen und die sind genauso lange verheiratet wie ich und mein Mann. Aus beruflichen Gründen sehen mein Mann und ich uns auch mal einen Tag oder nur am Wochende kurz, aber wir reden über alles was uns stört oder auf den" Keks" geht und jeder geht dem nach, was er gerne möchte. Mein Mann hat seinen Computer und ich schreibe Bücher. Jedem seins. Reden die anderen nicht miteinander, muss ich denn zu allem" Ja" sagen, was mein Mann meint. Nein, jeder hat seine Meinung und die respektieren wir untereinander. Immerhin klappt das nun schon auch schon 13 Jahre.

Hoffentlich kommen nicht noch mehr dazu?!

6 Meinungen

  1. Hallo Michaela,nein es geht nicht nur euch so….Wir, mein Mann und ich sind nun schon 18 Jahre glücklich MITEINANDER verheiratet. Das Miteinander betone ich inzwischen ganz automatisch. Wir haben drei GEMEINSAME Kinder und ich werde dauernd gefragt, ob meine Kinder von meinem Mann wären.Von wem denn sonst ? frage ich mich dann jedesmal…Auch in unserem Bekanntenkreis gibt es jede Menge Paare, die sich im laufe der Zeit wieder getrennt haben. Die Kinder tragen dann meistens den Kampf der Eltern auf ihren kleinen Schultern…..TRAURIG…..Erschreckend fand ich die Aussage einer Bekannten, die kurz nach ihrer Scheidung erneut geheiratet hat. „Wenn das mit dem nicht klappt, dann lass ich mich halt wieder scheiden, Ich weiß ja jetzt worauf ich achten muss.“Mein Fazit: die Ehe wird in der heutigen Zeit nicht mehr ernst genommen, sie hat an Beständigkeit verloren und wurde degradiert als Zwischenlösung…Die armen Kinder…LG Birgit

  2. Hallo Michaela,nein es geht nicht nur euch so….Wir, mein Mann und ich sind nun schon 18 Jahre glücklich MITEINANDER verheiratet. Das Miteinander betone ich inzwischen ganz automatisch. Wir haben drei GEMEINSAME Kinder und ich werde dauernd gefragt, ob meine Kinder von meinem Mann wären.Von wem denn sonst ? frage ich mich dann jedesmal…Auch in unserem Bekanntenkreis gibt es jede Menge Paare, die sich im laufe der Zeit wieder getrennt haben. Die Kinder tragen dann meistens den Kampf der Eltern auf ihren kleinen Schultern…..TRAURIG…..Erschreckend fand ich die Aussage einer Bekannten, die kurz nach ihrer Scheidung erneut geheiratet hat. „Wenn das mit dem nicht klappt, dann lass ich mich halt wieder scheiden, Ich weiß ja jetzt worauf ich achten muss.“Mein Fazit: die Ehe wird in der heutigen Zeit nicht mehr ernst genommen, sie hat an Beständigkeit verloren und wurde degradiert als Zwischenlösung…Die armen Kinder…LG Birgit

  3. Es ist wirklich unverständlich, daß sich immer mehr Paare trennen. Ich weiß gar nicht ob der Freiraum da so eine große Rolle spielt. Jedes Paar muß da für sich eine individuelle Lösung finden. Nur denke ich sollte man so „um die 40“ nicht so verblendet durchs Leben gehen und meinen, daß dienächste Beziehung keine Probleme mich sich bringt.Die eigenen kann man so und so schwer loswerden und der neue Partner hat nach der ersten Verliebtheits-phase mit Sicherheit auch noch einige davon zu bieten.

  4. Es ist wirklich unverständlich, daß sich immer mehr Paare trennen. Ich weiß gar nicht ob der Freiraum da so eine große Rolle spielt. Jedes Paar muß da für sich eine individuelle Lösung finden. Nur denke ich sollte man so „um die 40“ nicht so verblendet durchs Leben gehen und meinen, daß dienächste Beziehung keine Probleme mich sich bringt.Die eigenen kann man so und so schwer loswerden und der neue Partner hat nach der ersten Verliebtheits-phase mit Sicherheit auch noch einige davon zu bieten.

  5. Hallo,ich habe eine ausländische Frau, sieh fährt regelmässig (2-4x im Jahr) Ihre Familie besuchen, oftmals komme ich nicht mit. Ich habe festgestellt, dass der Abstand und die Pause enorm gut für die Beziehung ist. Ein wenig Abstand von Zeit zu Zeit kann irgendwie nicht schaden, denn ich freue mich immer wenn Sie zurück kommt und man hat sich wieder eine Menge zu erzählen.

  6. Hallo,ich habe eine ausländische Frau, sieh fährt regelmässig (2-4x im Jahr) Ihre Familie besuchen, oftmals komme ich nicht mit. Ich habe festgestellt, dass der Abstand und die Pause enorm gut für die Beziehung ist. Ein wenig Abstand von Zeit zu Zeit kann irgendwie nicht schaden, denn ich freue mich immer wenn Sie zurück kommt und man hat sich wieder eine Menge zu erzählen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.