Übungen und Tipps um mit Yoga schwanger zu werden

Schwanger werden ist oft nur eine Frage der Entspannung. Nicht umsonst werden meist immer die Paare als erstes schwanger, die gar kein Kind planen. Versuchen Sie also zu relaxen und sich nicht mit Ihrem Kinderwunsch unter Druck zu setzen.

Gezielte Yoga-Übungen können Sie auf dem Weg zur Entspannung unterstützen und die Fortpflanzungsorgane, wie die Eierstöcke stimulieren.

Mit den richtigen Übungen lernen Sie, ruhig, entspannt und gelassen zu werden. Lernen Sie, Anspannungen loszulassen und sich ihrer selbst bewusst zu werden.

Mit Yoga schwanger werden : So wirds gemacht!

1

Vorbereitung

  • Setzen oder legen Sie sich entspannt hin. Als Unterlage kann eine Yogamatte, Isomatte, Felle oder Decken dienen.
  • Achten Sie auf warme, lockere, luftige / atmungsaktive Kleidung, in der Sie nicht schwitzen.Es eignen sich Schlabberhosen oder bequeme Leggins.Sie können die Übungen auch im Freien, z.B. auf einer Wiese machen.
  • Vor den Übungen fahren Sie ein wenig runter, wenn möglich. Trinken Sie einen warmen Schluck Tee, schalten Sie entspannende Musik ein usw. Dimmen Sie das Licht.Sorgen Sie für Ruhe und Bequemlichkeit.

2

Zum Einstieg

  • Ruhige Atmung: Achten Sie darauf, dass Ihre Nase frei ist. Wenn Sie möchten, schließen Sie die Augen. Atmen Sie ruhig durch beide Nasenlöcher aus- und ein.
  • Im bequemen und aufrechten Sitz, am besten an die Rückenlehne lehnen. Atmen Sie ruhig. Dann den Daumen der rechten Hand an den rechten Nasenflügel und den rechten Ringfinger an den linken Nasenflügel legen. Zeige- und Mittelfinger beugen und den kleinen Finger strecken.
  • Nochmal ganz ruhig atmen. Die linke Hand liegt entspannt auf dem linken Oberschenkel. Einatmen und vor dem Ausatmen das linke Nasenloch mit dem Ringfinger zuklappen und durch das rechte behutsam ausatmen. Anschließend das rechte Nasenloch mit dem Daumen zuklappen und links einatmen. Mit der Einatmung gedanklich neue Energie einatmen. In entspannter Regelmäßigkeit fortfahren und dabei nur rechts ausatmen und nur links einatmen. Der Atem lenkt die Ruhe und Energie ins Innere.Die Übung (wenn sie angenehm ist) für ca. 3 bis 5 Minuten ausführen, dann noch mal ruhig und frei nachatmen und mit neuen Energien wieder starten.
3

Ruhige und entspannte Augen

Legen Sie sich entspannt hin. Vielleicht ist es für Sie entspannender unter die Knie ein paar Kissen zu legen, machen Sie es sich bequem.Halten Sie den Kopf gerade mit dem Blick zur Decke oder in den Himmel. Entspannen sie Ihren Nacken, lassen Sie locker und los. Entspannen Sie und versuchen sie, an nichts zu denken. Lockern Sie Ihre Kiefermuskulatur, seien Sie ganz entspannt.Atmen Sie regelmäßig und ruhig. Schließen Sie die Augen.

4

Bewusst werden

Legen Sie Ihre beiden Hände flach auf Ihr Becken und atmen Sie weiter ruhig ein und aus, spüren Sie wie die Luft in Sie einfährt und wieder entschwindet.Drücken Sie Ihre Lendenwirbelsäule sanft auf den Boden.

5

Maha-Sakral-Mudra

  • Entspannen Sie Ihr Becken mit der Maha-Sakral-Mudra Übung
  • Dazu die Endglieder der kleinen gestreckten Finger wie ein Dach aneinander legen.Die Endglieder der Ringfinger auf die Daumen derselben Hand drücken.
  • Atmen Sie zehn Mal ein und aus.
  • Entspannen Sie.

6

Schmetterling in Rückenlage: stimuliert die weiblichen Fortpflanzungsorgane

  • Legen Sie sich bequem auf Decken oder Kissen mit Blick auf eine Wand oder einen Baums, an der sie die Füße abstützen können.
  • Evtl. möchten Sie sich ein Kissen unter den Rücken legen. Der Abstand zur Wand sollte nur so gering sein, dass Sie Ihre Füße angezogen anlehnen können – d.h. Ihr Becken befindet sich ca. 40 cm vor der Wand.Ziehen Sie Ihre Beine an und legen Sie die Fußsohlen aneinander Lassen Sie Ihre Knie soweit wie es bequem ist auseinander fallen. Halten Sie die Übung für fünf bis 10 Minuten, nach Belieben gern auch länger.Versuchen Sie zu entspannen und sich irgendwo hin zu träumen, z.B. an einen schönen warmen Sandstrand.

luna-yoga

7

Kurse: Wie Sie mit Yoga schwanger werden

Es werden auch so genannte „Luna-Yoga“ Kurse, die den Menstruationszyklus beeinflussen sollen, angeboten. Teilweise sind die Kurse speziell auf Frauen mit Kinderwunsch ausgerichtet.

8
Weiterführende Informationen wie Sie mit Yoga schwanger werden, erhalten Sie in Büchern über Hormon-Yoga.

Schwierigkeitsgrad:  

Eine Meinung

  1. Heyyy, danke für die tollen Übungen für Schwangere. Habe gerade die Maha-Sakral-Mudra Übung ausprobiert und war total entspannt, einfach klasse. Grüße

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.