TV-Duell Steinmeier – Merkel: Termin zwei Wochen vor Bundestagswahl 2009

Steinmeier contra Merkel im TV-Duell: Die beiden Kandidaten der großen Parteien SPD und CDU auf die Position des Bundeskanzlers treffen sich bei einer Diskussion im Fernsehen. Die Moderation übernehmen die Vertreter der Sender ARD, ZDF, RTL und Sat1 Frank Plasberg, Maybrit Illner, Peter Kloeppel  und Peter Limbourg. Eine mögliche Wirkung auf den Wähler an sich wird, wie auch schon bei den letzten Malen, durch die Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München untersucht werden.

Steinmeier und Merkel im TV Duell im September

Im Gegensatz zu Frank-Walter Steinmeier, verzeichnet die Biographie Merkels bereits eine Diskussionsveranstaltung: Der Sieger nach Meinung von Journalisten und der LMU München war im TV Duell Schröder – Merkel 2005 ein anderer, als beim letztlichen Wahlergebnis. So bleibt die Frage, was ein TV Duell tatsächlich bringt. Das Interesse der Untersuchungen jedenfalls liegt auf denjenigen Wählern, die bis zu dem Zeitpunkt zwei Wochen vor der Wahl 2009 noch keine Entscheidung über den kommenden Bundeskanzler getroffen haben.

Im ersten der insgesamt zwei TV-Duelle am 13. September 2009 wird eine Rede von Abngela Merkel und eine von Steinmeier in Bezug auf Fragen der Moderatoren erwartet. Das zweite soll dann eine Art „der Bürger fragt, Politiker antworten“ werden, in Anlehnung an das Townhall-Format.

Bundestagswahl 2009: Spätentscheider sollen überzeugt werden

Was in den USA mit großen Erfolg seit Jahrzehnten durchgeführt wird, zuletzt bei Obama gegen McCain, ist in Deutschland ein noch recht junges Format. Zum ersten Male trat Edmund Stoiber 2002 im Duell gegen Gerhard Schröder an, ein weiteres TV-Duell folgte im nächsten Wahlkampf.

In Deutschland wird immer wieder betont, dass es keine Persönlichkeitswahl gäbe, dennoch werden die Kandidaten der Parteien nicht nur mit ihren politischen Ansichten und mit dem Parteiprogramm in der Tasche zu Wort gebeten, sondern eben auch immer mehr durch ihre Persönlichkeit im TV Duell verkauft.

5 Meinungen

  1. Steini hat doch nicht alle auf dem Zaun! Solch einen blumigen Wahlkampf habe ich bis jetzt
    noch nicht erlebt. Mir wird auch das Gefühl vermittelt, Steini hat gar keinen Bock auf das
    Kanzleramt, weil er vielleicht schon weiß, was hier nach der Wahl abgehen wird.
    Ganz ehrlich, da hätte ich dann auch keinen Bock drauf Kanzler zu sein…

  2. TV Duelle gehören zu einem Bundestagswahlkampf dazu. Es ist wichtig für die Parteien Medienpräsent zu sein und bietet beiden die Chance kurz vor der Wahl ihre Standpunkte einer breiten Masse zu überliefern. Ungerecht ist jedoch, dass nur die Kanzlerkandidaten der beiden Volksparteien präsenz sind. in zwei parteiensystem amerika ist es klar, dass nur zwei kandidaten gibt. jedoch haben die kleinen parteien auch ein recht darauf an der veranstaltung teil zu nehemen. wenn es läuft wie bisher entsteht der eindruck, dass nur die beiden parteien interessant wären, wären die anderen zum koalieren verdammt sind. werden sie somit absichtlich klein gehalten. oder hat man da was aus amerika importierte ohne es auf unser parteiensytem anzugleichen?

  3. Geisterstunde mit Onkel Steinmeier

  4. In Bezug auf die ungleiche Präsentation der großen Parteien in Deutschland, finde ich den Kommentar von John Jay sehr treffend. Um ein repräsentatives Bild der Bundesregierung Deutschland darzustellen, sollten die Medien anstatt der TV-Duelle vielmehr auf die schon bewährten „Elefantenrunden“ setzten. In diesen haben alle großen Parteien die Chance, sich zum einen zu repräsentieren und zum anderen mit den Programmen ihrer Partei zu überzeugen. Man sollte kein Format übernehmen, dass nicht auf das eigene System zugeschnitten ist.

  5. Steinmeier und Merkel in der Wahlarena. Gemeinsam stehen sie Rede und Antwort ;).
    Ich erwarte Grundsätzlich nicht viel von solchen Runden, denn sind sie schließlich
    darauf geimpft worden. Eben politisch korrekter Einheitsbrei.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.