Tropical Extravaganza – Kew Gardens London

Kew Gardens könnte man fast als das botanische Gedächtnis Londons und der Welt bezeichnen. Die Anlage umfasst die größte Sammlung wild wachsender Pflanzen weltweit. Die derzeit stattfindende Ausstellung „Tropical Extravaganza“ vermittelt einen Einblick in die Flora außerhalb gemäßigter Klimazonen.

Die Königin der tropischen Pflanzen, die Orchidee,  steht bei der noch bis zum 8. März andauernden Ausstellung im Mittelpunkt. Das hat seinen Grund, denn Kew besitzt neben der weltweit größten Sammlung an Nutz- und Zierpflanzen eben auch die größte Sammlung an Orchideenarten. Um die gesamte Bandbreite der Arten zu zeigen sind die Pflanzen im Princess of Wales Komplex untergebracht, der über zehn verschiedene Klimazonen enthält und somit  zum Beispiel auch die botanischen Schönheiten zeigen kann, die in tropischen Bergregionen wachsen.

Neben der Ausstellung an sich bietet Kew Gardens auch ein Rahmenprogramm, das sich einerseits auf den 250. Geburtstag der Anlage bezieht, zum anderen aber auch die akademischen Aspekte der Sammlung nicht außer Acht lässt. So kann man am 24. Februar mehr über Charles Darwin und seine Forschungen erfahren. Immer jeweils Dienstags und Donnerstags gibt es außerdem Einblicke in die „Pflegestation“ des Gartens, die sonst für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Wer danach nicht genug von den tropischen Schönheiten bekommen kann, kann sich sogar eine Orchidee für zu Hause kaufen. Als Special bietet Kews eine extra zum Geburtstag gezüchtete Art an, die so garantiert niemand auf der heimischen Fensterbank zu stehen hat.

Kew Gardens
Royal Botanic Gardens,
Richmond,
TW9 3AB
Telefon: +44 (0)20 8332 5655

Preise und weitere Informationen

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.