Tricks für iPhone-Nutzer – So klappt‘s noch besser mit dem Telefon

Artikelgebend sind Tipps und Tricks für das iPhone.

Mit dem iPhone ist es ähnlich wie mit dem menschlichen Gehirn: Die meisten nutzen nur einen Bruchteil aller damit zusammenhängenden Möglichkeiten. Kaum jemand weiß, was sein trendiges Smartphone so alles kann! Hier ein paar Tricks, die die Handhabung des kleinen Wegbegleiters noch unkomplizierter und schneller machen.


Ganz leicht Nachrichten beantworten

Immer erst die SMS-App öffnen, wenn eine Nachricht eingetroffen ist? Viel leichter ist es, die Nachricht auf dem noch gesperrten iPhone einfach auf die linke Seite zu ziehen – verschiedene Optionen wie „Antworten“ machen ein direktes Zurückschreiben möglich. Dann hier gleich auch noch „Senden“ – und schon ist die Nachricht unterwegs. Das Ganze funktioniert übrigens auch, wenn gerade eine andere App genutzt wird: Erscheint oben die Meldung, dass eine Nachricht eingetroffen ist, diese nur nach unten ziehen, direkt beantworten und gleich zurücksenden.

Shake it, Baby!

Im Internetformular das falsche Feld ausgefüllt? Eine falsche Internetadresse oder Such-Anfrage eingegeben? Wenn das Gerät kurz geschüttelt wird, erscheint ein Fenster, in dem man die Eingabe widerrufen kann. Geht viel schneller, als das Löschen der gesamten Zeile!

Signal, Vibration und Blitz

Manchmal bekommt man es einfach nicht mit, das Eintreffen von Nachrichten oder Anrufen. Wer auf keinen Fall was verpassen und dabei auf Nummer Sicher gehen möchte, kann auch den LED-Blitz der Kamera als zusätzliche Signalleuchte nutzen! Um diese zu aktivieren in den Einstellungen unter „Allgemein“ und dann „Benutzungshilfen“ gehen – hier findet man den Schalter LED-Blitz bei Hinweisen. Achtung: Der Blitz ist sehr hell! Darum nachts besser ausschalten…

Augenfreundlich durch die Nacht

Der strahlend-bunte iPhone-Bildschirm – bei Nacht ist er ganz schön hell! Um die Optik im Dunklen etwas abzuschwächen, wechselt man am besten in den Schwarz-Weiß-Modus.  Dafür in den Einstellungen auf „Allgemein“ und „Bedienungshilfen“ tippen und die Schwarz-Weiß-Funktion wählen, die sich dort „Graustufen“ nennt.

Foto löschen rückgängig machen

Wer versehentlich ein wichtiges oder besonders gut gelungenes Bild löscht, ärgert sich sehr. Kein Grund zur Panik – Fotos lassen sich ganz einfach wiederherstellen! In der App „Fotos“ gibt es unter „Alben“ einen Ordner, in dem sich alle zuletzt gelöschten Bilder befinden. Dort verbleiben sie über einen gewissen Zeitraum, bis sie dann schließlich endgültig gelöscht werden. Alle Bilder, die hier noch sichtbar sind, können im Handumdrehen wieder in den Hauptordner bewegt werden.


IMG: Thinkstock, iStock, ponsulak

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.