Trendaccessoires für die kalte Jahreszeit 2017/18

Trendfarben: Die angesagten Töne für 2015/2016

Jetzt, wo das Wetter vielerorts trostlos und grau ist, machen neue Accessoires gute Laune und peppen Herbst- und Winteroutfits auf. In dieser Saison 2017/18 darf man deshalb auf keinen Fall auf eckige Taschen, große Ohrringe und schöne Broschen verzichten!

Taschen mit Ecken und Kanten

Waren die Taschen in der vergangenen Saison noch rund oder halbrund, setzen die Designer in dieser Saison auf Ecken und Kanten. Kofferähnliche Taschen stehen dabei besonders im Fokus. Aber auch viereckige Clutches und kantige Handtaschen mit Griff sind gern gesehen.

Hingucker: Große Ohrringe und zarte Ketten

Filigran und grafisch ist der absolute Schmucktrend in dieser Saison. Die angesagten Ohrringe sind dabei übergroß und asymmetrisch und auch Broschen und Patches werden zum Trend. In Sachen Ketten wird es zart. Während bislang eher Midi-Längen angesagt waren, kommen jetzt auch wieder Ketten in Maxi-Länge zurück!

Broschen für die Extraportion Glamour

Broschen und Patches sind, wie bereits erwähnt, das Comeback des Jahres in Sachen Accessoires. Die Einsatzgebiete sind dabei sehr vielfältig: Ob als klassische Anstecknadel fürs Revers der Jacke, Hingucker im Haar oder als Ersatz für Manschettenknöpfe – Broschen sind eines der aktuellen Trendaccessoires. Auch auf schlichten Kleidern und Pullis kommen die glitzernden Anstecker oder Aufnäher gut zur Geltung.

Hut & Schal

Neben in diesem Jahr eher schlichten, einfachen Mützen ohne Bommel kommen außerdem die Baseball-Caps zurück. Rihanna und Co. machen es vor. Außerdem wird der Schal bei Männern und Frauen 2017/18 in Übergröße getragen! Rundschals sind absolut vorbei!

Foto: Thinkstockphotos, 483656085, iStock, JohanJK

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.