Torrent, Linux, los geht’s!

Es gibt eine Reihe von kostenlosen Clients, wie beispielsweise uTorrent, BitTornado und Ktorrent, welche das Herunterladen von Torrent- Dateien auch unter Linux ermöglichen.

Torrent für Linux

Da Torrent Linux- Anhängern die liebste Form des Datenaustausches ist, empfiehlt es sich, direkt im Anschluss einer Neuinstallation eines Linux- Betriebssystems, welches nebenbei bemerkt ebenfalls gratis als Torrent heruntergeladen werden kann, ein Torrent- Linux- Programm zu installieren. Denn so können hilfreiche Programme für Linux als Torrent geladen werden und stehen dem User somit in kürzester Zeit zur Verfügung.

Bittorrent für Linux

Weil der Dateityp Torrent Linux- Nutzern, durch das Peer- to Peer- System, auf Grund deutlich kürzerer Ladezeiten, eine Menge Zeit und Nerven erspart, erfreut sich der Torrent wachsender Beliebtheit bei privaten und professionellen Linux- Freunden.

Wenn also ein Download getätigt werden soll, dann sollte, wenn möglich, immer auf einen Torrent zurückgegriffen werden. Linux und Torrent sollten im Downloadalltag eine beständige Einheit bilden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.