Tommy Hilfiger – klassische Mode mit Akzenten

Tommy Hilfiger steht für seinen patriotischen Stil, der die Farben Rot, Blau und Weiß fast ausschließlich verwendet. Aber auch Beige ist eine durchaus oft verwendete Farbe des Designers. Das Label fing als winzige Boutique namens „People´s Place“ an, die in New York lag. Erst 1984 wurde die erste Kleidung unter dem Markennamen Tommy Hilfiger veröffentlicht. Der erfolgreiche Designer entwirft Mode im Casual-Stil.

Tommy Hilfiger – King of Casual

Tommy Hilfiger ist berühmt für seine Casual Wear, welche im klassischen Preppy Look ist. Der Designer wurde 1995 mit dem Titel „Menswear Designer of the Year“ ausgezeichnet. Das Klientel des Labels hat sich jedoch in den letzten Jahren ziemlich gewandelt. Die Firma bemüht sich ihr etwas älteres Publikum weiter zu befriedigen, dennoch dem etwas jüngeren Publikum durchaus auch gerecht zu werden. Die Linie Hilfiger Denim macht etwas jüngere und modernere Mode, doch auch hier bleibt der amerikanische Stil erhalten.

Die Kollektion umfasst mittlerweile nicht mehr nur Bekleidung, sondern auch Taschen, Brillen und Schuhe. Die Bekleidung ist aus hochwertigen Materialien gefertigt, so wird viel Wolle, Kaschmir und Leder verwendet. Die Farben halten sich traditionell an Blau, Rot, Weiß und teilweise auch Gelb, Lila oder andere farbige Akzente. Auch die Schuh-Kollektion von Tommy Hilfiger ist ziemlich klassisch. Frauen tragen in dieser Saison Boots und Männer Budapester. Die Farben sind laut Designer Lexikon alle ziemlich natürlich und eher zurückhaltend.

Hilfiger Denim rockt

Die Hilfiger Denim Kollektion ist die jüngere und flippigere Linie des Labels. Gerade das etwas jüngere Klientel will die Marke durch ein etwas rockig angehauchtes Image für sich gewinnen. Die neuste Kollektion wurde extra von der Rockband „The Films“ promotet, so erhofft sich das Label mehr Zuspruch von den jungen Käufern. In dieser Saison setzt Tommy Hilfiger auf  Leder mit Nieten, Karohemden, Bustierkleider mit Biker-Boots, und hautenge Skinnys. Aber auch der Hippie-Look bleibt uns noch mit Peace Zeichen, Flare Jeans und floralen Prints erhalten. Diese Kollektion ist wirklich flippig und macht Schluss mit dem alten spießigen Image des Unternehmens Tommy Hilfiger.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.