Tischkarten basteln: Mit Gelkerzen gelingt es

Bei großen Familienfesten oder großen Feiern taucht oft das Problem auf, dass Leute zusammensitzen, die gar nicht zusammen passen, sich vielleicht sogar nichts zu sagen haben. Das stört natürlich die Harmonie der Feier erheblich. Um dieses Problem zu umgehen, macht sich der Gastgeber vorher Gedanken, wer am Besten neben wem sitzen soll, er möchte ja, dass sich alle Gäste wohl fühlen. Dazu fertigt man am besten Tischkärtchen an, die jedem Gast den Platz weisen. Tischkärtchen in den verschiedensten Ausführungen kann man im Schreibwarengeschäft besorgen, man muss sie dann nur noch mit Namen beschriften. Es gibt viele Möglichkeiten, wenn man Tischkarten basteln möchte. Oft werden diese aus Papier gefertigt. Einfache und dennoch schöne Tischkarten bietet auch die Natur. Schöne Blätter oder Steine mit Namen versehen sind ein hübscher Schmuck für jede Tafel, fast kostenlos und sehr schnell gemacht. Manchmal soll es aber etwas ganz besonderes sein. Ein Tischkärtchen, das ein Teil der Dekoration der ganzen Tafel ist, und als Erinnerung und kleines Geschenk von den Gästen mit nach Hause genommen werden kann. Da sind Gelkerzen als Tischkärtchen ideal.

Tischkarten basteln: Was wird benötigt?

  • Kerzengel in gewünschter Farbe
  • Kerzendocht mit Fuß
  • Bast oder Band
  • Lackstift z.b. in Gold
  • Zahnstocher
  • Kleines Glas in Würfelform

 

Tischkarten basteln: So wirds gemacht!

1

Vorbereitung

  • Wer Tischkarten basteln möchte, entwirft zuerst die Namen. Dazu die Namen in schöner Schrift auf Papier schreiben, oder auf dem Rechner entwerfen und ausdrucken.
  • Namen von innen mit etwas Tesafilm hinter das Glas kleben.
  • Mit dem Lackstift den Namenszug nachziehen.

2

Gelkerzen herstellen

  • Kerzengel nach Hersteller-Anweisung schmelzen.
  • Den Fuß des Dochtes mit einem Tropfen Gel am Boden des Glaswürfels befestigen.
  • Docht mithilfe von Zahnstochern mittig fixieren.
  • Gel in das Glas gießen.
  • Erkalten und fest werden lassen.
  • Bast oder Band um das Glas legen und eine schöne Schleife binden.
  • Beim Tischkarten basteln kann man je nach Fest und Jahreszeit variieren, indem man beispielsweise ein paar Sterne für Weihnachten aufklebt oder aufmalt.

  Zeitaufwand: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.