THiLO: Der kleine Zauberer lernt lesen

Der kleine Zauberer Zwack bekommt einen wichtigen Brief, den sein Uhu Huhu ihm vorliest. Bis zum nächsten Vollmond soll er in der Lage sein, aus dem uralten Buch der Zauberkünste etwas vorzuführen. Doch da gibt es ein Problem: Zwack kann nicht lesen. Und es kommt noch schlimmer: einer der alten Magier gönnt ihm den Aufstieg nicht und lässt alles, was man zum Lesen lernen braucht, verschwinden. Doch die Eule weiß Rat: die Buchstabennudeln…

Der kleine Zauberer Zwack stammt aus der Feder eines Autors, der weiß, was Kinder mögen: THiLO, der Erfinder des rostigen Ritters, Autor bei der Sesamstraße und für Siebenstein. Auch der kleine Zauberer hält, was er verspricht – eine süße Geschichte für Jungs wie für Mädels, ansprechend zeichnerisch begleitet von Christian Zimmermann und erschienen beim Loewe-Verlag. Hier findet man in vier Stufen aufgeteilt, von der Bildermaus (ab 5 Jahren) bis zum Lesekönig (ab 8 Jahren), für jedes lesewillige Kind das Richtige. Und für die nicht so lesewilligen eine gute Anregung.  

„Der kleine Zauberer lernt lesen" von THiLO, erschienen bei Loewe für € 7,90. Zum Selberlesen ab 5 Jahren, zum Mitlesen ab 3 Jahren. Ein Buch zum Mitwachsen!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.