The Fun Theory: Klaviertreppe und mehr

Grüne Energie, Naturschutz, Nachhaltigkeit – nur einige Schlagworte aktueller globaler Umweltdebatten. VW möchte seinen Teil dazu beitragen und vergibt einen Preis über 2.500 Euro. Was sich hinter den Viral Videos von „The Fun Theory“ versteckt und welche Ideen ausgezeichnet werden könnten: Text und Videos dazu, gibt es hier.

The Fun Theory – Für eine klitzeklein bessere Welt

„Fun can obviously change behaviour for the better“, oder: Mit etwas Spaß einen Teil zum Umweltschutz beitragen, bzw. manchmal einfach nur lästige Tagespflichten gewitzt ausführen – das war die Idee der Volkswagen-Gruppe. Auf der Internetpräsenz der schwedischen Dependance und bei YouTube sind einige Gewinner-Videos zu sehen. Derzeit sind es noch 10 Teilnehmer, die um den ersten Platz kämpfen – ein populärer Einfall, unter den Top 10 – stammt von einem Amerikaner, der sich überlegte Autofahrer zu belohnen, wenn sie innerhalb der Stadt langsam fahren:
[youtube iynzHWwJXaA] Aber wie erwähnt, es wurden auch Anregungen in die Spitzengruppe aufgenommen und im Internet populär, die zwar nicht dem Schutz von Rohstoffen, oder der Bewahrung der Natur gelten, den Menschen aber unliebsame Pflichten erfreulich machen sollen bzw., wie in diesem Fall, ein Stück zur eigenen Gesundheit beitragen: The Piano Stairs
[youtube 2lXh2n0aPyw]

Promote Yourself: VW-Doppelmoral

Warum VW so etwas macht, wo es doch nur zufällig deren Kerngeschäft, den Autobau, berührt? Es ist Marketing und imagefördernd. Wenn am Ende eines unterhaltsamen, witzigen und innovativen Clips das Logo von VW auftaucht, dazu sich Zigtausend diese Videos schauen, dann hat die Kampagne ihren Sinn erfüllt. Etwas durchschaubar vielleicht, deshalb aber ja noch nicht zwangsläufig anstößig. Einzig: Volkswagen verdient sein Geld mit dem Verkauf von Autos in der ganzen Welt. Nicht zuletzt sind es aber der Benzinverbrauch und die damit einhergehende Umweltverschmutzung, die zwei riesige Probleme des 21. Jahrhunderts ausmachen. Etwas Doppelmoral schwingt bei „The Fun Theory“ daher durchaus mit.
[youtube cbEKAwCoCKw]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.