Tate Britain – Reise durch die britische Kunstgeschichte

Von Turner über Francis Bacon bis hin zu zeitgenössischen Kunst ist in der Tate Britain alles enthalten, was die Kunstgeschichte in England zu bieten hat. Damit wird der Besuch des Museums nicht nur zum künstlerischen Genuss. Hier kann man, mit der Kunst als Reiseleiter, durch die verschiedenen Epochen Englands reisen und dieses Möglichkeit erhält man selten in ein uns demselben Museum.

Tate Familiy

Tate Britain gehört zu einer ganzen Familie von Museen. Neben der ehemaligen Tate Gallery gehört zu dieser Gemeinschaft auch das Tate Modern Museum, sowie die Einrichtungen Tate Liverpool und Tate St Ives.

Online kann man vorab oder bei fehlender Gelegenheit für einen Besuch sogar in den Archiven des Hauses stöbern. Die Sammlung von J.M. William Turner im Tate Britain ist beispielsweise sehr sehenswert. Im Moment kann man noch einen Sonderausstellung zum berühmten Maler Anthony van Dyck sehen. Eine Sonderausstellung zu Eva Rothschild wird folgen.

Die Anfahrt kann zwar über die normalen öffentlichen Verkehrsmittel erfolgen, es gibt aber auch das Tate Boot, das einmal Stündlich auf der Themse zwischen dem Tate Britain und dem Tate Modern pendelt. Bei dieser Gelegenheit kann man dann auch gleich noch die umliegenden Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus inspizieren.

Die Adresse des Museums:
Millbank
London SW1P 4RG
020 7887 8888
visiting.britain@tate.org.uk
Täglich geöffnet: 10.00–17.50
Sonderausstellungen: 10.00–17.40

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.