Tätowierung entfernen: Kosten und was ist möglich?

Tätowierung entfernen: Der Kampf um die „alte“ Haut

Schnell ist ein Tattoo gestochen. Eine Urlaubserinnerung auf der Schulter, der Name der Liebsten auf dem Oberarm oder das Portrait des Haustieres auf der Brust- Tätowierungen sind längst zum Massenprodukt geworden. Eine Studie der Universität Leipzig von 2009 besagt, dass 26% der Männer in Deutschland im Alter zwischen 25 und 35 Jahren bereits tätowiert sind. Bei den Frauen liegt der Anteil bei 25,5%. Tendenz steigend.
Doch was einem in aller Euphorie spontan gefällt, muss einem nicht das ganze Leben über zusagen. Ein paar Monate Freude und das Bild auf der Haut wird oft schon wieder verflucht. Doch die Farbe in der Haut ist für die Ewigkeit gemacht. Da hilft kein Fluchen und kein Schimpfen. Andere Methoden sind nötig, um sich die „alte“ Haut wieder zurück zu holen.

Mit dem Laser gegen die Tattoofarbe

Grundsätzlich gesehen kann jede Tätowierung heutzutage entfernt werden. Das Entfernen ist aber sehr von der Größe und der Ausrichtung der jeweiligen Tätowierung abhängig. Umfangreiche bunte Farbpigmente in der Haut sind wesentlich schlechter zu entfernen, als welche in ausschließlich schwarzer Farbe. Auch das Alter der Tätowierung spielt eine Rolle. Ältere Hautbilder sind leichter zu entfernen als neue.
Eine Tätowierung entfernen gelingt heutzutage am effektivsten mit einer Laserbehandlung. Gängige Schönheitskliniken bieten diese Leistung an. In mehreren Sitzungen wird der Laser auf der Tätowierung angewandt. Die Haut wird vorher mit einer Betäubungscréme eingerieben und zusätzlich gekühlt. Eine etwa 6x6cm große Tätowierung braucht pro Sitzung in etwa nur 3 bis 5 Minuten Behandlung. Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen hängt unter anderem auch vom jeweiligen Hauttyp ab.

Kosten und Folgen für das Tätowierung Entfernen

Die Kosten richten sich nach Aufwand und Größe der Tätowierung. Sicher ist jedoch, dass die Kosten oft erheblich hoch sind. Bei circa 5 Behandlungen können auf den Patienten zwischen 500 und 3000€ zukommen. Auch das Risiko einer Narbenbildung ist nicht ganz auszuschließen. Egal ob nun das Stechen oder das Entfernen einer Tätowierung: Man sollte es sich mehr als nur einmal überlegen! Spontanität in allen Ehren, nur nicht dann, wenn es um die eigene Haut geht. Hier nun einige Methoden zum Tätowierung entfernen:

Tätowierung entfernen: Diese Möglichkeiten gibt es!

1

Laser Technologie

Mit einem Laser wird die Tinte in der Haut schrittweise zersetzt. Die Behandlung ist zeit- und kostenintensiv, dafür aber effektiv.

2

Abrasion

Mit Hilfe von Werkzeugen wird die oberste Hautschicht abgerieben. Das Verfahren ist schmerzhaft und hinterlässt oft Narben.

3

Scarification

Eine saure Lösung entfernt die Tätowierung. Diese Methode wird aber kaum noch eingesetzt.

4

Cover-Ups

Kleinere Tätowierungen werden durch größere überdeckt. Die ursprüngliche Tätowierung wird damit allerdings noch zusätzlich vergrößert.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.