Strohsterne selber basteln: Anleitung für die natürliche Weihnachtsdeko

Besonders, weil sie einfach zu basteln sind und keinerlei gefährlichen Werkzeuge benötigen, sind Strohsterne für den Weihnachtsbaum perfekt, um sie zusammen mit den lieben Kleinen an zu fertigen. Eine leichte Anleitung lässt auch für ganz kleine Hände schnell Erfolgserlebnisse entstehen. Und der schönste der Strohsterne kann ja als Weihnachtsstern auf der Weihnachtsbaumspitze thronen.

Strohsterne: Was wird benötigt?

  • 4 Strohhalme (für einen Stern)
  • Bindfaden (durchsichtig oder Natur)
  • Schere
  • Evt. eine Nähnadel

 

Strohsterne basteln: So wirds gemacht!

1
Zuerst schneidet man die Strohhalme jeweils in zwei gleichlange Stücke.

2
Dann nimmt man zwei der kurzen Halme, legt sie über Kreuz und hält sie mit Zeigefinger und Daumen in der Mitte fest. Dasselbe wiederholt man mit zwei weiteren kurzen Halmen und legt sie über Kreuz auf das andere Strohkreuz und drückt sie fest. Wenn das zu schwer ist, kann man die Kreuze auch jeweils mit einem Bindfaden fest binden. So hat man einen einfachen Stern.

3
Dasselbe wiederholt man nun noch einmal, so dass man noch einen einfachen Stern hat.

4
Dann nimmt man beide Strohsterne und legt sie versetzt aufeinander, so dass ein richtig schöner Stern entsteht. Damit dieser auch hält, nimmt man nun den Faden und wickelt ihn so um die Halme, dass sie einen festen Halt haben. Das macht man, indem man ihn in der Mitte von oben nach unten einmal um jeden Halm wickelt.

5
Zum Schluss verknotet man den Halm und fertig ist der Weihnachtsstern.

6
Wer will, kann die Spitzen des Strohsterns etwas mit der Schere abschrägen, damit er etwas schöner aussieht.

7
Um den Stern auch an einen Baum zu hängen, kann man entweder einen Faden um die Mitte des Sterns herum binden, oder man zieht ihn mit einer Nadel durch einen der Halme an der Spitze.

8
Mit Fäden kann man übrigens auch die etwas komplizierter aussehenden Strohsterne hinbekommen. Indem man mehrere Halme reihum symmetrisch zusammen bindet, kann man Muster und Formen ganz nach Belieben kreieren. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

  Zeitaufwand: 5 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.