Stiefelschaft dehnen: Tipps und Hinweise

Die Suche einer Frau nach dem perfekten Paar Stiefel kann besonders langwierig und zeitintensiv sein. Ist sie dann irgendwann endlich fündig geworden, freut sie sich darüber dann wie an Weihnachten und Ostern zusammen. Doch dann die böse Überraschung – Der Stiefelschaft ist etwas zu eng und kneift beim Laufen unbequem. Was kann man da tun?

So können Sie Ihren Stiefelschaft dehnen

Zum Stiefelschaft dehnen gibt es verschiedene Möglichkeiten, die man entweder selbst durchführen kann, oder vom Schuster gegen einen vergleichsweise geringen Preis vornehmen lassen kann. Wichtig ist hierbei, dass Sie genau auf das Material achten, da sich Kunstleder beim Tragen von allein weitet und man auch nicht selbstständig bei allen Lederarten den Stiefelschaft dehnen kann.

Wir verraten Ihnen wie Sie Ihren Stiefelschaft dehnen können, wenn es Sie unter etwas dickeren Waden leiden und nicht zu Weitschaftstiefel greifen möchten.

Stiefelschaft dehnen: So wirds gemacht!

1

Jeans in die Stiefel stecken

Die einfachste Möglichkeit ist natürlich die, sich die Jeans zumindest am Anfang beim Tragen in den Stiefel zu stecken. Dadurch wird der Schaft dann um ein paar Millimeter geweitet und das Tragen erweist sich als deutlich bequemer. Zudem trägt man gerade die angesagten Reiterstiefel traditionell auf diese Weise.

2

Stretchspray

Ebenso finden Sie im Schuhgeschäft sogenanntes Stretchspray. Dehnen Sie die Stiefel dann einfach mit einem Stiefelspanner und sprühen ihn mit dem Spray ein. Vor dem Kauf des Stretchsprays sollten Sie sich allerdings unbedingt im Schuhgeschäft erkundigen, ob sich das Präparat mit dem Leder verträgt, damit es nicht zu unschönen Überraschungen kommt.

3

Schuster

Natürlich können Sie Ihre neuen Stiefel auch beim Schuster manuell weiten lassen. So kann Ihnen der Schuster beispielsweise einen kleinen Gummizug oben an den Schaft nähen, damit Sie einen besseren Tragekomfort haben.
Auch ist es möglich, dass Ihnen der Schuster einen neuen Reißverschluss mit einem breiteren Gummiband einsetzen kann, oder die Stiefel in einem speziellen Mittel einweicht und dann auf einen besonderen Spanner zieht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.