Stedelijk Museum Amsterdam: Museum der Moderne

Im Stedelijk Museum Amsterdam kann man Meister der modernen Kunst wie Andy Warhol, Marc Chagall, Pablo Picasso, Henri Matisse und Piet Mondrian sehen – oder vielmehr, man könnte sie sehen, wenn das 1895 erbaute Museum nicht einer großen Renovierung unterzogen werden würde.

Um den alten Meistern und den bedeutenden zeitgenössischen Künstlern eine neue Heimat zu schaffen, wird das Haus am Museumplein von Grund auf saniert und mit einem weiteren Gebäude versehen.

Im Stedelijk Museum Amsterdam:  Hier sind wichtige Künstler vertreten

Das ursprüngliche Museum für Stadtgeschichte war bei seiner Gründung für historische Wohnungseinrichtungen und andere Kunstgegenstände aus der Geschichte Amsterdams bekannt. Nach und nach wurden niederländische und französische Künstler der Sammlung hinzugefügt und schließlich um moderne Kunst ergänzt. Auf diesem Aspekt beruht heute auch die aktuelle Ausrichtung und der internationale Bekanntheitsgrad des Museums.

Freunde von Renoir, Monet, Cézanne, Malewitsch, Gilbert & George und Mucha müssen sich momentan noch in Geduld üben. Noch bis zur zweiten Hälfte 2011 werden die Expressionisten und klassischen Modernen, Videokünstler und anderen Künstler ihr Dasein in den Archiven fristen.

Sobald das Stedelijk Museum aber wieder seine Pforten öffnet, kann der Amsterdam Besucher sicher sein, eine der größten und wichtigsten Sammlungen der Welt zu sehen, die in ihrer Bedeutsamkeit nicht hinter dem Centre Pompidou oder dem Guggenheim zurückstehen muss.

Das Museum für Moderne befindet sich derzeit im Umbau

Am Museumplein, dem Museumsplatz, findet man nicht nur das Stedelijk Museum Amsterdam, sondern auch das Rijksmuseum, das Van-Gogh-Museum, dessen Werke bis 1972 im soeben im Umbau begriffenen Gebäude ausgestellt waren, und das Diamant Museum. Wenn die Umbauten im Jahr 2011 abgeschlossen sind, wird das Stedelijk Museum durch die Benthem Crouwel Architekten über noch einen weiteren Ausstellungsort verfügen.

2 Meinungen

  1. Ein Highlight, wenn man im Sommer Amsterdam besucht, ist der Vondelpark mitten im Herzen von Amsterdam. Im Pavillon des Parks ist das niederländische Filmmuseum. Aber auch Open-Air-Konzerte kann man dort im Sommer genießen. Ein super Ort zum Entspannen!

  2. Exotisches Obst Fan

    Wenn ich das nächste mal in Amsterdam bin, werde ich wohl auch das Museum besuchen. Beim letzten mal war ja leider nichtmals Zeit für den Dungeon oder Madame Tussauds. Dafür wurde dem Hardrock Cafe ein Besuch abgestattet 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.