Startplatz 16 für Cicero

 "Dieser Startplatz gegen Ende des Finales erhöht die Spannung, ohne dabei die Geduld der Zuschauer zu sehr zu strapazieren", so Witt. Direkt vor dem deutschen Beitrag geht Russland ins Rennen, das die Band Serebro mit "Song Number 1" nach Finnland schickt. Nach "Frauen regier’n die Welt" wird dann ein Halbfinalist starten. Wer das sein wird, entscheidet sich erst nach dem Halbfinale am 10. Mai. Ein hinterer Startplatz, so die Meinung vieler, garantiert ein gutes Abschneiden beim Wettbewerb. Der erste Startplatz beim Finale fiel auf Bosnien-Herzegowina, gefolgt von Spanien. Im vergangenen Jahr startete Texas Lightning auf dem achten Platz.

Startreihenfolge Halbfinale 

01. Bulgarien Elitsa Todorova & Stoyan Yankulov Water
02. Israel Teapacks Push the Button
03. Zypern Evridiki Comme ci comme ça
04. Weißrussland Dimitry Koldun Work your Magic
05. Island Eiríkur Hauksson Valentine Lost
06. Georgien Sopho Khalvashi My Story
07. Montenegro Stevan Faddy Hajde kroči
08. Schweiz DJ Bobo Vampires are Alive
09. Moldau Natalia Barbu Fight
10. Niederlande Edsilia Rombley No More Without You
11. Albanien Aida & Frederik Ndoci Ballad of Stone
12. Dänemark DQ Drama Queen
13. Kroatien Dragonfly feat. Dado Topic Vjerujem u Ljubav
14. Polen The Jet Set Time to Party
15. Serbien Marija Šerifović Molitva
16. Tschechische Republik Kabát Mála Dáma
17. Portugal Sabrina Dança Comigo
18. Mazedonien Karolina Goceva Mojot Svet
19. Norwegen Guri Schanke Ven a Bailar Conmigo
20. Malta Olivia Lewis Vertigo
21. Andorra Anonymous Save the World
22. Ungarn Magdi Ruzsa Unsubstantial Blues
23. Estland Gerli Padar Partners in Crime
24. Belgien The Krazy Mess Groovers Love Power
25. Slowenien Alenka Gotar Cvet z Juga
26. Türkei Kenan Doğulu Shake it up şekerim
27. Österreich Eric Papilaya Get a Life
28. Lettland Bonaparti.lv Questa Notte

Startreiehnfolge Finale

Finale
01. Bosnien-Herzegowina Marija Sestic Rijeka Bez Imena
02. Spanien Nash I Love You mi Vida
03. Halbfinalist ? ?
04. Irland Dervish They Can't Stop the Spring
05. Finnland Hanna Pakarinen Leave me Alone
06. Halbfinalist ? ?
07. Halbfinalist ? ?
08. Halbfinalist ? ?
09. Litauen 4Fun Love or Leave
10. Griechenland Sarbel Yassou Maria
11. Halbfinalist ? ?
12. Schweden The Ark The Worrying Kind
13. Frankreich Les Fatals Picards L'amour à la française
14. Halbfinalist ? ?
15. Russland Serebro Song Number 1
16. Deutschland Roger Cicero Frauen regier'n die Welt
17. Halbfinalist ? ?
18. Ukraine Verka Serduchka Dancing
19. Großbritannien ? ?
20. Rumänien Todomondo Liubi Liubi, I Love You
21. Halbfinalist ? ?
22. Halbfinalist ? ?
23. Armenien Hayko Anything You Need
24. Halbfinalist ? ?

Quelle: NDR 

2 Meinungen

  1. Man könnte meinen Deutschland möchte gar nicht den ESC gewinnen! Anders kann ich mir weder Gewinner noch die selbstgewählte Startposition erklären. Roger Cicero singt deutsch und hat kaum „Show“. Dazu ein gemütlicher Midtempo Song! Wie will man sich am Ende noch an Roger erinnern?Ich dachte noch vor der Wahl der Startposition, dass Deutschland mit Roger nur gut punktet, wenn man ihn ans Ende setzt. Wir werden sehen, wieviele sich am Ende der Show noch erinnern können und für Roger anrufen werden!Hoffentlich ändert sich sein langweiliger Auftritt etwas. Vielleicht durch schöne und/oder mächtige Frauen auf den Bildschirmen im Hintergrund. Dann erinnert man sich wenigstens an ein paar gut gewählt und positionierte Bilder.

  2. ich finde auch dass das total lächerlich war … im contest geht es wirklich um show, eindruck, ausstrahulng, begeisterung und nicht um jahrzehnte alte stile …. es geht um neue und moderne stilrichtungen und nicht um altes zeug ….. das alte können alle aber was neues machen können nur wenige … und die show , falls es überhaupt eine show gab war seltsam

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.