SSBW – Abkürzung mit viel dahinter

Die Abkürzung SSBW kommt aus dem Englischen und steht für Super Size Big Beautiful Woman. Rein übersetzt würde das also bedeuten  „Riesige  füllige hübsche Frauen“. Eine ganz schöne Ansammlung von Adjektiven aber was steckt dahinter? Meine erste Assoziation war ehrlich gesagt als erstes Beth Ditto in den Sinn gekommen.

SSBW als eine Art Bewegung

Während ich selbst im Netz nach einer Erklärung suchte traf ich auf ein spezielles Portal nur für SSBWs. Anfangs dachte ich noch es sei einfach eine Seite auf der sich Übergewichtige austauschen um so Kraft und Selbstbewusstsein zu sammeln aber je mehr ich las, desto mehr verwirrte mich die Seite.

Frauen, die sich als SSBW bezeichnen, scheinen das auf dieser Seite eher zu zelebrieren. Ich fand auch gleich noch eine Abkürzung, die mit ihr einhergeht: FA. Diese steht für Fat Admirer, was übersetzt auch wieder so viel “Dicken – Verehrer“.  Hierbei kam mir eine Dokumentation in den Sinn, die ich erst vor Kurzem sah und das Phänomen der „Fütterer“ zeigte. Hierbei finden Männer es besonders anregend Frauen so zu nähren, dass sie immer dicker werden.

Insgesamt scheint es eine Art Bewegung der SSBWs zu geben, die ihre Welt ein wenig verklärt darstellen. Sie beschreiben ihre Umwelt als zu schmal und klein gemacht und sie rufen sich stetig auf sich gemeinsam zu stützen und das als Quelle der Kraft zu nehmen.

Die Ansichten klingen oft eher als würden sie ihre Umwelt ablehnen oder verurteilen. Ich ging mit einem positiven Gefühl in diese Thematik aber kam mit einem negativen heraus. So gut ich es finde, dass die Damen sich auch ferner der Kindergröße Zero wohlfühlen, so schlecht finde ich es sich bei teilweise ungesunden Ausmaßen gegenseitig ein gutes Gewissen einzureden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.