Sport in der Schwangerschaft: Was muss man beachten?

Da die Schwangerschaft an sich eine 9-monatige Sportübung ist, hilft es die Schwierigkeiten zu mildern, wenn man sich fit hält. Sport in der Schwangerschaft tut gut und wirkt außerdem als natürliches Glücksmittel.

Sport in der Schwangerschaft – was eignet sich am besten?

Joggen und Gymnastik sollte man in den ersten 4-5 Monaten schön bleiben lassen und lieber ruhige Sportarten anvisieren. Dabei ist Schwimmen nicht nur der Favorit der Fachärzte, sondern auch der Schwangeren.
Gerade weil man sich von heute auf morgen so fühlt, als würde man eine Waschmaschine vor sich her tragen, eignet sich bei Sport in der Schwangerschaft das Konditionstraining (Nordic Walking, Schwimmen) perfekt, um sich auf die letzten und sprichwörtlich schwersten Monate vor zu bereiten. Zudem ist es schonend und ungefährlich.

Ohne Stress trainieren

Da es sich bei Schwangerschaftssport niemals um Krafttraining handeln sollte, sind kurze und heftige Sportintervalle unangebracht. Vielmehr sollte man langsam und ruhig anfangen, bis man einen eigenen Rhythmus entwickelt hat. Regelmäßigkeit, gute Atemtechnik und eine saubere Ausführung der Übungen sind das A und O. 2 – 4 Mal die Woche reicht, öfter sollte es keinesfalls werden und jeweils ein Tag Pause zwischen den Übungen ist auch angeraten.
Bevor man mit irgendeiner Sportart anfängt, sollte man auch seinen Arzt kontaktieren und sich danach erkundigen, ob man physisch in der Verfassung für Übungen ist. In den meisten Fällen wird der Arzt wohlwollend zustimmen, aber bei Kreislaufproblemen oder Vorerkrankungen kann auch sanfter Sport Folgen haben. Vor dem „Ja“ des Arztes sollte man also lieber nicht die Jogginghosen heraus kramen.

Ein Tipp für Sportlerinnen

Wer bereits vorher viel Sport betrieben hat, sollte das am Anfang ähnlich weiter machen, sich aber zum Ende der Schwangerschaft langsam drosseln, da eine Überforderung mit dickem Bauch nicht sehr gut wäre, zumal Hochleistungssport im 8. oder 9. Monat eher Stress als Entspannung bietet. 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.