Sorin zum HSV?

Damit ist der Argentinier ein echtes Schnäppchen. Immerhin hat er mit Villareal in der letzten Championsleague Saison einiges geleistet (Ende erst im Halbfinale) und ist in der argentinischen Nationalmannschaft seit Jahren eine feste Größe als Kapitän. Also viel internationale Erfahrung, die Hamburg da für seine linke Abwehrseite einkaufen könnte.

Doch so recht will mir der mögliche Transfer nicht gefallen. Dabei störe ich mich weniger an der Person Sorin, sondern eher an seiner Position. Was will Beiersdorfer mit noch einem Defensivspezialisten? Zumal die linke Abwehrseite mit Atouba schon gut besetzt ist, auch wenn der momentan verletzungsbedingt ausfällt. Der HSV wäre besser beraten die Transferperiode (Ende 31.08) zu nutzen, um für eine echte Verstärkung im Sturm zu sorgen. Sanogo hat zwar relativ gut eingeschlagen, er alleine kann die Torflaute aber nicht beenden. 

2 Meinungen

  1. Jan-Hendrik Laurich

    Ist Sorin jetzt beim HSV oder nicht? Und gibt es nun einen neuen Stürmer beim HSV?Man erfährt ja leider nichts mehr!

  2. UPDATE:Sorin ist jetzt offiziell im HSV Kader…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.