Sommer, kannst kommen!

Lily Allen bewegt sich schon seit ein paar Wochen durch die Blogosphäre, und die ist sich ziemlich einig: Hier kommt erstens die weibliche und zweitens die Sommer-Version von Mike Skinner aka The Streets. Aus London, 21 Jahre alt, wieder mal ein next big thing – zumindest für die heißen Monate des Jahres. Das Mädel hat aber auch wirklich sehr geschmackvolle, oft süßliche, aber mit trockenen Beats beschwerte Stückchen fabriziert. Zum Im-Liegestuhl-tiefer-rutschen ist eines besser als das andere. Mal abgesehen von „Alfie“, dessen Text über den kiffenden, fernsehguckenden Bruder zwar großartig ist, aber leider durch einen schwer auszuhaltenden Kinderlied-Refrain unterbrochen wird.
Stereogum hat zwei Songs zum Download, auf Lilys MySpace-Seite kann man weitere anhören. Wärmstens empfohlen:

* „Knock ‚Em Out“
* „Smile
* Und natürlich „LDN“, denn das ist nun wirklich der Sommerhit, den die Werbeagenturen noch nicht gefunden haben.

[via Tonspion und teamrecorder]

Eine Meinung

  1. Klasse Musik, Danke für den Tip! Klingt ein bisschen wie Nelly Furtado, nur nicht so überkandidelt, viel sympathischer..

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.