So können Sie Ihr Geschirr mit Dekorfolie verzieren

In Bastelgeschäften erhält man z.B. von der Firma Efco Dekorfolie für Porzellan in verschiedenen Farben. Diese eignen sich, um Porzellan, Glas oder Metall individuell zu gestalten. Man kann die Folien mit der Schere, mit Motivscheren, oder mit dem Cutter schneiden. Schöne Motive auf einfache Art erhält man auch mit Motivlochern. Neben den Folien gibt es in den Bastelläden auch noch vorgefertigte Buchstaben und Motive. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie man mit Dekorfolie Geschirr verzieren kann. Ausgehärtet werden die gebastelten Teile im Backofen bei 180 Grad. Dann kann man sie auch von Hand spülen.

Geschirr verzieren: Was wird benötigt?

  • Dekorfolie- Porzellanfolie
  • Dekorbuchstabenfolie
  • Motivlocher
  • Geschirr
  • Schere
  • Wasserschale
  • Reinigungsbenzin
  • Lappen

 

Geschirr verzieren: So wirds gemacht!

1

Vorbereitung

  • Geschirr mit Waschbenzin gründlich reinigen, da die Oberfläche vollkommen staub- und fettfrei sein muss.
  • Wer Geschirr verzieren will, überlegt zuerst, wie das Dekor aussehen soll. Gut macht es sich beispielsweise, auf das Frühstücksgedeck „Guten Morgen“ oder „Guten Appetit“ zu schreiben und mit ein paar Blümchen oder anderen Stanzteilen zu verzieren.
  • Buchstaben für den gewählten Spruch aus dem Dekorbuchstabenbogen schneiden.
  • Mit dem Motivlocher Motive in gewünschter Farbe lochen.
  • Wer will schneidet noch Teile nach eigener Vorstellung aus Folie.
  • Gestanzte und geschnittene Teile, sowie die geschnittenen Buchstaben in eine Schale mit Wasser legen. Fünf Minuten einweichen lassen.

2

Geschirr verzieren

  • Wenn sich die Folie gut vom Trägerpapier lösen lässt, kann mit dem Geschirr Verzieren begonnen werden. Einzelne Teile vorsichtig aus dem Wasserbad nehmen.
  • Teil für Teil sorgfältig vom Trägerpapier lösen und auf die gewünschte Stelle des Geschirrs schieben.
  • Von innen nach außen glatt streichen. Luftblasen und Feuchtigkeit zwischen Untergrund und Folie müssen restlos entfernt werden.
  • Restfeuchtigkeit abtupfen.
  • Man kann auch verschiedene Motive übereinander anbringen. Dazu muss allerdings das untere Motiv vollkommen ausgetrocknet sein, bevor ein weiters darüber gelegt werden kann.
  • Geschirr über Nacht trocknen lassen.
  • Dann nach Herstellerangabe bei 180 Grad ca. 30 Minuten im Backofen einbrennen.
  • Das Geschirr kann nach dem Einbrennen benutzt und mit der Hand gespült werden.

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.