So finden Sie den perfekten Bikini für Ihre Figur

Sie haben eine Problemzone, die ihnen am Strand das Lächeln raubt? Dann haben Sie das falsche Modell ausgesucht. Eine große Vielfalt an Modellen vertuscht ohne Probleme die kleine Speckrolle, den großen Busen oder die breite Hüfte…

Den Bauch kaschieren

Wie gut, dass mittlerweile Badeanzüge angesagt sind. Nicht immer müssen es die sportlichen Modelle sein. Wie wäre es beispielsweise mit einem weißen Einteiler, mit tiefem Rückenausschnitt und dem Fokus auf einen angehobenen Busen? Das kaschiert die kleine Problemzone am Bauch im Nu. Außerdem gibt es wunderschöne Varianten mit Cut-Outs an der Taille oder raffinierten Schnürungen am Rücken.

Sollten Sie dennoch lieber zu einem Zweiteiler tendieren, können Tankinis Wunder bewirken. Beim Bräunen kann das Oberteil einfach hochgerollt werden.

Und auch das Triangel-Oberteil mit einem Retro-Höschen kaschiert die kleine Rolle gekonnt. Das Unterteil hat deutlich mehr Stoff und legt sich angenehm um Unterbauch und Ihre Hüften. Nun liegt der Fokus auf Ihrer Taille und Ihrer Brust. In diesem Jahr gibt es zahlreiche Varianten der Retro-Höschen, da der Stil der 50er und 60er Jahre 2017 am Strand total angesagt ist.

Den Busen anheben

Auch kleine Brüste sind schon lange kein Problem mehr. Sie werden mit einem Push-Up Modell ganz einfach angehoben und erhalten dadurch mehr Volumen. Integrierte oder herausnehmbare Kissen schenken Ihrer Brust zwei Körbchengrößen mehr. Ideal sind Modelle in BH-Form. Aber hier ist Mut zur Farbe wichtig – so weiß jeder sofort wo er hinschauen soll!

Wer die Mogelpackung allerdings nicht mag, greift zu einem Oberteil mit Rüschen oder aufwändigen Verzierungen. Auch sie mogeln einige Zentimeter Brustumfang hinzu.

Die breite Hüfte schmälern

Ein Pareo legt man am Strand ganz sanft um die Hüfte und knotet es an der Seite zu und schon wirkt die Hüfte schmaler. Und auch bei den Höschen kann man mogeln. Nehmen Sie sich ein einfarbiges Modell mit breitem Bund an der Seite. Das kaschiert. Zudem lenkt ein auffällig buntes Bikini-Oberteil ab.

Foto: Fotolia, Darren Baker

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.