Skiurlaub in Wales im Nationalpark Snowdonia

Der Snowdon ist mit 1085 Metern der höchste Berg in Wales und liegt im Nationalpark Snowdonia. Der Norden von Wales besteht fast nur aus bergigem Gelände des Mount Snowdon.

Skiurlaub in Wales – die höchsten Berge in Nordwales

Der Nationalpark Snowdonia wurde 1951 gegründet und umfasst eine abwechslungsreiche Landschaft mit Bergwiesen und Hochplateaus. Der Schneefall in Wales ist meist sehr gering und bleibt nur in großer Höhe liegen.

Die höchsten Berge von Wales liegen ausschließlich im Norden des Landes. Neben dem Snowdon ragen der Aran Fawddwy mit 905 und der Cader Idris mit 893 Metern in die Landschaft. Um den Spaß im weißen Traum nicht missen zu müssen, wurde in Llandudno ein Besucherzentrum sowie eine Kunstschnee-Skipiste eingerichtet. Hier finden jedes Jahr die englischen Kunstschneemeisterschaften statt.

Ski- und Snowboard-Zentrum in Llandudo

Das Ski- und Snowboarding Centre in der mittelalterlichen Kleinstadt Llandudno bietet Sportgegeisterten das ganze Jahr in den Skiurlaub nach Wales zu fahren. Das Ski-und Snowboarding Centre liegt 425 Fuß über der irischen See und ein direkter Blick auf das Meer lässt vergessen, dass der Schnee nicht echt ist.

Das Zentrum bietet eine 200 Meter lange Hauptpiste und verschiedene Nebenpisten. Das Highlight ist die 750 lange Rodelbahn, aber auch eine Runde Alpine Golf versüßt den Skiurlaub in Wales. Der Snowdonia-Nationalpark ist nur wenige Kilometer entfernt und bietet zusätzliche Freizeitmöglichkeiten in der Natur.

Eine Meinung

  1. Kunstschneepiste.
    So richtigen Skisport habe ich in Wales aber nicht erlebt; so viel Schnee wie auf dem Foto liegt hier auch nicht, besonders nicht auf den Bäumen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.