Selbstgemachte Weihnachtgeschenke: Tolle Ideen und Tipps

Sobald man sich jedoch überlegt hat, dass man es selbst machen möchte, ist die Frage groß, was und wie, denn nicht jeder ist ein Hobbykünstler mit jahrelanger Erfahrung.

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke: So wirds gemacht!

1

Marmelade und Eingewecktes

Eine selbst gekochte Marmelade, oder leckere Antipasti in einem schön dekorierten Glas sind gar nicht so schwierig zu machen, wie sie klingen. Außerdem lässt sich aus einem Topf Marmelade gleich ein ganzer Schwung Gläser füllen, der Aufwand lohnt sich also und schmeckt auch noch.

2

Selbstgemachte Pralinen

So wie beim Konditor, aber ganz sicher mit Liebe gemacht, ein paar klebrige Stunden in der Küche und man kann leckere Pralinen in kleinen Pappschachteln oder Tüten verschenken. Und da sie ja selbstgemachte Weihnachtsgeschenke sind, sieht man bestimmt auch darüber hinweg, wenn sie nicht ganz so filigran aussehen, wie im Laden.

3

Fotoalben

Man kann es sich natürlich einfach machen und ein paar Fotos wahllos in ein Album kleben, aber mit ordentlich viel Bastelmaterial, Stiften und etwas Witz kann man zu den Erinnerungen kleine Anekdoten, Sprichwörter und Anmerkungen schreiben, so dass das Album zu einer bunten Reise in die Vergangenheit wird.

4

Nähen und Stricken

Mit den Grundtechniken lassen sich schon erstaunlich schöne Sachen anfertigen, einen Schal kann beispielsweise jeder gebrauchen, zumal man die auch gerne mal verliert, so dass ein Extra-Exemplar nicht schaden kann. Und als Basisnäherin mit einem Sinn für Stoffe (billig erhältlich u.A. in Möbelhäusern) kann man bereits hübsche Beutel, Kissenbezüge und Puppenkleider anfertigen. Wer mehr kann, darf natürlich auch mutiger sein.

5

Holzarbeiten

Nun hat ja nicht jeder einen gut sortierten Heimwerker-Keller bei sich zu Hause, aber mit Bastelsäge und Holzleim und dem richtigen Holz (leicht zu bearbeiten), kann man auch den ein oder anderen Bilderrahmen nebst Bücherstütze zaubern. Aber Vorsicht, zu einem Besuch der Notaufnahme an den Feiertagen sollte es nicht kommen.

6

Gestalten und Verzieren

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke müssen auch nicht von der Pieke auf selbst angefertigt sein, wer den Bilderrahmen nicht bauen möchte, kann ihn zumindest verzieren und das gilt für so einige Gebrauchsgegenstände. Kleber, Steine, Knöpfe, Glasperlen und Stoffreste können einfache Designs zu individuellen Liebhaberstücken machen. Besonders in Zeiten, in denen jeder dieselbe IKEA Vase bei sich stehen hat, ist das ja auch sehr praktisch.

7

Kalender selbst machen

Blankokalender sind überall erhältlich, können mit Pappe und Geduld aber auch selbst gebastelt werden und dann gilt es, die Fantasie an zu kurbeln. Fotos, Gedichte, Zeichnungen, was nicht so alles in einen Kalender hinein passt. Die Zeiten, wo es thematisch immer zur Jahreszeit passen muss, sind ja auch vorbei, da eignen sich Hobbys und Vorlieben des Beschenkten sicher mehr.

8

Gutscheine

Nein, nein, keine Kaufgutscheine, sondern kleine Gefälligkeiten, die derjenige nach und nach einholen kann. Das können Hausarbeiten sein, aber auch mal ein selbst gekochtes italienisches Essen, an einem verregneten Tag mit dem Hund raus gehen oder Begleitung für den Kinofilm sein, den man selbst eigentlich nicht sehen wollte (ohne zu murren, selbstverständlich). Und doppelt selbstgemachte Weihnachtsgeschenke können sie dann auch noch werden, wenn man sie zudem witzig und kreativ gestaltet.
Aber – nur schenken, wenn man die Gutscheine auch erfüllen kann, ansonsten kann man gleich eine Krawatte oder Socken schenken.

9

Kinderspielzeug nach basteln

Kaleidoskop, Kreisel oder Schneekugel, diese Spielsachen hat man als Kind geliebt. Tatsächlich muss man kein Fachmann sein, um klassische Kinderspielzeuge selber an zu fertigen. In der Liste für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke findet man sie selten, aber gerade deshalb werden sie als Präsent bestimmt jubelnd empfangen. Anleitungen dafür gibt es überall im Netz und das Zubehör ist in jedem Bastel- oder Drogeriemarkt zu bekommen.

2 Meinungen

  1. Da kann ich noch eine Idee hinzufügen: Ich beschrifte gern Textilien wie z.B. T-Shirts oder auch Küssenbezüge etc. Dazu gibt es im Bastelladen Stifte mit dickflüssigem Inhalt. Damit schreibt/malt man auf z.B. eine Klarsichthülle, lässt das ganze trocknen, zieht die einzelnen Buchstaben/Bilder ab, legt sie auf den Stoff, Backpapier darüber und dann bügelt man es an. Hält wäschen bis zu 40°C aus. Man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen und viele individuelle Geschenke basteln. Eine tolle Idee wie ich finde!

  2. Da kann ich noch eine Idee hinzufügen: Ich beschrifte gern Textilien wie z.B. T-Shirts oder auch Küssenbezüge etc. Dazu gibt es im Bastelladen Stifte mit dickflüssigem Inhalt. Damit schreibt/malt man auf z.B. eine Klarsichthülle, lässt das ganze trocknen, zieht die einzelnen Buchstaben/Bilder ab, legt sie auf den Stoff, Backpapier darüber und dann bügelt man es an. Hält wäschen bis zu 40°C aus. Man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen und viele individuelle Geschenke basteln. Eine tolle Idee wie ich finde!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.