Seat IBX Concept: Hybrid Studie begeistert!

Der Seat IBX Concept erlaubt als junger Crossover mit Dynamik und Nutzwert einen Ausblick auf künftige Modelle. Das neue Concept Car IBX kombiniert als Urban Sports Utility Vehicle eine ausrucksstarke und sportliche Gestaltung mit selbstsicherem Auftritt und auffälligen Proportionen. Zu der auf dem Autosalon Genf 2011 präsentierten Studie, eine Weiterentwicklung des letztjährigen IBE gab Seat Chefdesigner Luc Donckerwolke bekannt: „Der IBX ist aus dem genetischen Pool der nächsten Fahrzeuggeneration entstanden. Diese Design-DNA wird künftig jedes unserer Modelle prägen. Wir beweisen mit diesem Urban Sports Utlity, dass wir mit unserem Design, mit konsequenter Sportlichkeit und jungem Charakter auch ein Fahrzeugkonzept aus der SUV-Welt einzigartig machen.“

Seat IBX Concept Front

Kommt das auf dem Autosalon Genf 2011 gezeigte Modell in die Autohäuser?

Mit dem Seat IBX Concept hätte die spanische VW-Tochter bei einer Serienfertigung eine dynamische -Alternative für das in Europa sehr erfolgreiche Feld der Kompakt-SUV. „Mit dem IBX beweisen wir erneut, wie intensiv wir an der Erneuerung der Marke Seat arbeiten und wie konsequent wir sie für die Zukunft weiterentwickeln“, sagte James Muir, Präsident der Seat, S.A., zum auf dem Autosalon Genf 2011 gezeigten Modell von stadttauglichen 4,26 Metern Länge.

„Der IBX vertritt die Werte der Marke Seat perfekt – mit einzigartigem Design, jugendlicher Ausstrahlung und überzeugender Nachhaltigkeit durch das Hybrid-Konzept. Auch wenn es dazu aktuell noch keine Entscheidung gibt, könnten wir uns den IBX als künftige Erweiterung unseres Produkt-Portfolios gut vorstellen.“

Seat IBX Concept verzichtet auf zierende Ornamente

Beim Seat IBX Concept finden sich mit der Fortführung des Arrow-Designs zahlreiche Merkmale künftiger Serienmodelle. Markentypisch sind aber auch die beiden markanten Sicken, die sich vorne vom Radhaus in die Tür und hinten über das Radhaus erstrecken. Schmuck sucht man am IBX vergeblich. Wozu auch, wenn einige Linien reichen, um ein eindrucksvolles Volumen zu zeichnen.

Die Minimierung der Formen und die detaillierte Präzision gehören fest zum Seat Design – in Zukunft noch stärker als bislang. Ferner überzeugt der Seat IBX durch hohen Nutzwert und Vielseitigkeit ebenso wie umweltschonendes Fahren: Sein cleverer Hybrid-Antrieb verbindet in der Stadt lokal emissionsfreie Elektromobilität mit der Überland-Reichweite des Verbrennungsmotors.

Eine Meinung

  1. Ja, der schaut wirklich sehr gut aus. Es ist in der Tat das minimalistische, was oft besser ist.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.