Seat Concept IBZ – Luxus, Leder, Lifestyle-Kombi

Optisch gibt der Concept IBZ eine sehr gute Figur ab, sein dynamisches Design mit sportlichem Waben-Frontgrill und einer ausgewogenen Melange aus Kanten, Falzen und Kurven dürfte auf der IAA 2009 viel Zustimmung erhalten.

Ein Blick auf die Seitenlinie des Ibiza in Spe offenbart allerdings klare Designanleihen aus einer anderen südeuropäischen Autoschmiede; der Alfa Romeo Sportwagon stand mit seinen guten Anlagen unfreiwillig Pate für die Seat-Studie. In jedem Fall steht der versteckte Griff der hinteren Tür dem Concept IBZ gut zu Gesicht, ein Schuss Audi A3 Sportback rundet das Konzeptauto gelungen ab.

Seat Concept IBZ mit VW Polo Technik

Innen werden die Aspiranten auf den Concept-Kombi, der in Serie Ibiza ST heißen wird, am meisten Abstriche machen müssen, wenn Seat den Wagen auf Basis des neuen VW Polo erschwinglich und praxistauglich an die Kundschaft bringen will. Das 410 Liter große Gepäckabteil, das durch Umklappen der Rückbank noch erweitert werden kann, ist nämlich komplett mit cremefarbenem Alcantara-Leder ausgeschlagen, was zwar äußerst gut aussieht, aber auch extrem schmutzanfällig ist.

Auch der komplette restliche Innenraum ist derart bezogen, neben  schmalen Zierleisten in blauem Carbon-Look sorgt vor allem das große Panoramadach für sonnige Gemüter. Passend zu Außenfarbe und Innenzierde sind die Rund-Instrumente blau illuminiert.

Concept IBZ ab 2010 als Seat Ibiza ST erhältlich

Damit der spätere Ibiza ST, der ab 2010 bei den Seat-Niederlassungen stehen soll, die einfach über die tiefe Ladekante aufgenommene Fracht nicht nur verstaut, sondern auch bewegen kann, wird gemutmaßt, dass unter der Haube Dieselaggregate und Benziner von 70 bis 150 PS verbaut werden, darunter VWs neuer Universal-TDI mit 90 PS. Die Kraftübertragung an die Vorderräder obliegt neben Fünf- und Sechsgangschaltgetrieben Seats Siebengang-DSG mit Doppelkupplung.

Alcantara-Bezug im Kofferraum. Angesichts der stimmigen Studie Concept IBZ kann abschließend nur gehofft werden, dass Seat zur Markteinführung 2010 die eckigen Endrohre beibehält und imneuen Ibiza ST den Alcantara-Bezug im Kofferraum zumindest auf die Optionsliste setzt.

4 Meinungen

  1. WOW es sieht echt schick aus. ich bin kein fan von seat, aber dieses modell finde ich total geil, gefällt mir wirklich gut. danke für den tollen artikel!

  2. na da hat vw aber kräftig dran mitgearbeitet. Sieht aber echt schik aus

  3. Ich finde das neue Modell von Seat absolut ansprechend. Seat steht für sportliche Autos, die ruhig auch mal wieder ein etwas agressiveres Design erhalten können. Schade, dass noch kein Preis genannt wurde – das wäre interssant gewesen. Ich denke, dass man sich aber auch den IBZ mit einem etwas kleineren Geldbeutel leisten werden kann. Ist wohl das ideale Auto für den sportlichen Fahrer, der beim Anschaffungspreis etwas sparen möchte:)

  4. Wow was für ein Traumauto. die Farbe gefällt mir auch sehr gut. Aber wie schon gesagt, bissle was von VW hat er ja schon. :)Aber alles im allen ein tolles Auto

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.