Schon gewusst: Das hilft gegen Stress!

Wenn es mal wieder rund geht – ganz egal ob im Alltag oder im Job – ist der Stress nah. Mit diesen Tricks haben sie auch in hektischen Zeiten die Ruhe weg…

Heißes Bad

Ein langer Arbeitstag geht zu Ende, aber ihre Gedanken kreisen abends weiter? Dann hilft ein Rosenöl-Bad. Dazu acht Tropfen mit 100 Milliliter Jojobaöl oder Distelöl vermengen und dem einlaufenden Badewasser zufügen. Baden Sie ruhig etwas heißer, dafür aber nicht länger als 15 Minuten!

Magnesium

Magnesium wird vom Körper zur Energiegewinnung und -speicherung benötigt. Fehlt der Mineralstoff, kann das zu Abgespanntheit führen. Ein optimaler Lieferant ist Mineralwasser. Mindestens anderthalb Liter pro Tag trinken! Auch Mineralstofftabletten können helfen.

Nüsse

Super für die Nerven: Nüsse liefern wertvolle Aminosäuren für mehr Konzentration und Leistungsfähigkeit. Nicht umsonst besteht Studentenfutter vor allem aus Nüsschen. Forscher behauten, die ideale Menge für Zwischendurch seien sieben Nüsse!

Bewegung

Fitnessstudio? Das muss nicht unbedingt sein! Schon leichte Bewegung wirkt wahre Wunder. Eine halbe Stunde flottes Spazierengehen pro Tag schlägt dem Stress ein Schnippchen und schützt außerdem vor Alzheimer und Depressionen. Auch gut: eine Runde Fahrradfahren.

Atem-Übungen

Dieser Trick beruhigt sofort: Legen Sie beide Zeigefinger jeweils an ein Nasenloch. Beim ersten Einatmen das rechte Loch zu halten, beim ausatmen das Linke. Beim nächsten Atemzug wechseln. Wiederholen Sie diese Übung zwei- bis drei Mal.

Foto:Thinkstockphotos, iStock, 187739269, kieferpix

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.