Schokolade, Acovado, Kartoffel – Das sind die Beauty-Tricks der Stars

Stars und Sternchen sehen immer toll und gepflegt aus. Man beneidet sie um ihre schlanke Figur oder ihre reine, makellose Haut. Und man fragt sich, wie die Promidamen ihre Schönheit eigentlich erhalten. Ist das alles in die Wiege gelegt oder gibt es spezielle Tricks? Die Antwort lautet: Jede Hollywood-Schönheit hat ihre eigenen Beauty-Geheimnisse – und die sind sogar lecker.

Blake Lively ist ganz heiß auf Schokolade

Die 27-Jährige Blake Lively aus den USA arbeitet als Schauspielerin und als Model. Sie schwört jedoch nicht darauf, stundenlang beim Sport zu schwitzen, sondern auf eine süße Versuchung, von der andere Kolleginnen großen Abstand nehmen: Schokolade. In einem Interview gab sie an, jeden Morgen einen heißen Kakao zu trinken und abends dunkle Schokolade zu essen. Da Blake Lively ohnehin einen aktiven Lebensstil hat, kann ihr das eine oder andere Stück Schokolade nichts anhaben. Es hat sogar einen entscheidenden Vorteil: Es mache sie glücklich. Dass Schokolade Glücksgefühle auslösen kann, haben Studien sogar bewiesen.

Abbey Lee Kershew schwört auf Avocados

Das australische Laufstegmodel Abbey Lee Kershew setzt auf ein ausgewogenes Frühstück und folgt damit den Meinungen von Ernährungsexperten, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages sei. Abbey Lee Kershew trinkt nach dem Aufstehen am liebsten etwas Fruchtsaft und Kaffee. Zum Essen kommt frisches Gemüse und vor allem Avocados auf den Tisch. Die Frucht mit dem großen runden Kern und dem weichen, hellgrünen Fruchtfleisch enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und ungesättigte Fettsäuren und macht damit lange satt und auf Dauer auch schlank.

Cindy Crawford kennt die Kartoffel-Secrets

Aus Kartoffeln kann man nicht nur Pommes und Chips machen – sie sind auch ein wahres Beauty-Wunder. Das weiß auch die 49-jährige Cindy Crawford. Das US-amerikanische Model, das auch als Schauspielerin und Moderatorin tätig ist, nutzt die Scheiben einer rohen Kartoffel, um damit geschwollene Augen und Mimikfältchen zu bekämpfen. Dafür legt sie sich die Knollenscheiben für 20 Minuten auf die geschlossenen Augenlider. In dem Nachtschattengewächs stecken viele Mineralstoffe und Vitamine, die auch in der Kosmetikindustrie von hohem Wert sind.

Shakira isst sich an Feigen satt

Die kolumbianische Sängerin Shakira nascht liebend gerne Feigen. Und das ist auch gut so, denn die älteste Kulturpflanze Europas ist reich an Proteinen und Ballaststoffen. Auch wertvolle Mineralien wie Kalzium, Phosphor und Eisen sowie das Vitamin B1 stecken in der Feige. Man darf sie ohne Reue essen, denn sie macht schnell satt und hat trotzdem nur einen geringen Kaloriengehalt. Außerdem fördert sie die Verdauung. Die Feige spielte schon zu Zeiten Adams und Evas im Garten Eden eine bedeutende Rolle, als ihr nachgesagt wird, die verbotenen Frucht zu sein, von der Eva genascht hat. Auch in der nachfolgenden Geschichte war die Feige immer wieder Symbol für Sexualität und Herzensangelegenheiten.


Fotonachweis: Thinkstock, 484671271, iStock, sergio_kumer

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.