Sänger werden: Wie schafft man es, berühmt zu werden?

Von Castingshows buchstäblich verblendet, rasen Tausende von Teenagern zu Bohlens DSDS, Sarah C. und Co., nur um sich in 90 % der Fälle beschämende Beleidigungen reindrücken zu lassen. Sänger werden kann nur, wer Gesangsübungen macht.

Niemand sollte so naiv sein und meinen, nur von Auftritten in Castingshows berühmt werden zu können. Zumindest wird man dort nicht als Sänger berühmt, sondern wahrscheinlicher als Lachnummer – und ebenso schnell wird man wieder vergessen.

Sänger werden oder: Was will man wirklich?

Viele Teenager wollen eigentlich nicht Sänger werden, wenn sie das sagen, sondern sie wollen berühmt werden. Und da die Medien hier eine ganz simple Kausalrelation propagieren, denken die Teenager, dass sie die Bühne singend erstürmen müssen.

Deswegen sollte die erste Frage lauten: Will ich wirklich Sänger werden? Das geht in einem Schritt: singen üben. Wie zuvor gesagt – möchte man als Sänger gehört werden, braucht man neben einer schönen Stimme Bühnenerfahrung, das ist der zweite Schritt. Man muss sich zu Auftritten überwinden, sollte aber bereits – nicht wie Raimund Ringele – Gesangsunterricht gehabt haben.

Viele Menschen haben Singen gelernt, aber ihnen fehlt von Natur eine schöne Stimme. Sie kennen die Technik, treffen die Töne. Sie können ihre Stimmen gut zur Unterstützung in Chören einsetzen, aber eben nicht an der Front.

Für den dritten Schritt – berühmt werden – gibt es kein Patentrezept. Es gibt viele sehr gute Sänger, wahre Sänger, die niemals großen Erfolg haben werden. Gesang ist eine Leidenschaft, die ein wahrer Musiker, der sich ausdrücken möchte, mit seinem Publikum teilt. Das ist etwas Intimes.

Wem dies nicht vorschwebt, möchte wohl „nur“ berühmt werden. Dies ist auf anderem Wege aber sehr viel einfacher. Sänger wird man, wie ein Physiker Physiker wird und ein Bürokaufmann Bürokaufmann. Man übt und arbeitet hart an sich.

Wer, wenn nicht Eva Cassidy, ist eine wahre, großartige Sängerin? Aber jahrelang trat sie nur in kleinen Pubs auf, ihr Name war nicht über die Grenzen ihrer Heimatstadt hinaus bekannt, und erst lange nach ihrem viel zu frühen, traurigen Tod erlangte das mit einer göttlichen Stimme gesegnete Mauerblümchen Weltruhm:

[youtube SfPZ_HpnIVY]

Warum willst du singen? Aus Leidenschaft oder für den Ruhm? Man kann beides haben. Dieses Glück, sofern Ruhm denn erstrebenswert ist, hat weniger als 1 % all derer, die es versuchen.

Aber nun genug gerasselt, jetzt wird gepaukt.

Sänger werden: Was wird benötigt

  • Gesangsunterricht
  • eine schöne Stimme
  • Bandkontakte
  • Musikinstrumente
  • mediale Plattform
  • Studio zur Aufnahme von Demobändern
 

Sänger werden: So wirds gemacht!

1

Üben

Unbedingt Gesangsunterricht nehmen. Im Chor oder in anderen Vereinen singen.
2
Atemberaubende Effekte und Treffsicherheit sind Ergebnisse gut eingeübter Technik.
3
Nicht die Stimme überstrapazieren. Meat Loaf musste seine Karriere für mehrere Jahre unterbrechen, nachdem er die Stimmbänder überstrapaziert hatte. Es kann auch den Großen passieren! Also: Stimme schonen, auch mal einen Tag pausieren, um Verletzungen zu vermeiden.
4
Die innere Einstellung: Selbstsicherheit und Selbstvertrauen erlangen. Das braucht man auch fürs…
5

Auftreten

Anforderung: eine schöne Stimme oder: im Chor nur die zweite Geige bleiben.
6
andere Musiker finden: Für einen Auftritt braucht man musikalische Unterstützung.
7
Sich entspannen und konzentrieren lernen. Mit jedem Auftritt gewöhnt man sich mehr an die Situation. Auch Rhetoriktrainings können da helfen.
8

Berühmt werden!

Sich in Castingshows zu wagen, soll nicht verboten sein. Aber man sollte etwas können und darf sich nicht zu viele Hoffnungen machen, denn die Shows suchen bestimmte Typen. Es zählen vor allem zielgruppenspezifische Sympathie und Aussehen.
9
Mit der Band immer mehr Gigs ergattern.
10
Konto auf MySpace einrichten und Musik hochladen, Fans gewinnen, über Auftritte informieren.
11
Demobänder an Labels schicken, aber viel Geduld mitbringen.

Tipps und Hinweise

  • Ten Sing ist eine christliche Musikgemeinde für Jugendliche, die es in ganz Deutschland und auch in deutschsprachigen Nachbarländern gibt. Dort können Jugendliche, die musizieren wollen, optimal zusammenkommen, und sich in allen Konstellationen innerhalb einer Band ausprobieren. So kann man auch optimal Kontakte knüpfen.
  • Gesang kann auch an einer Musikhochschule studiert werden.
  • Je früher man anfängt, desto besser. Die meisten beginnen im Kindesalter. Nach dem zehnten Lebensjahr muss es nicht zu spät sein, früher bereits aktiv Musik betrieben zu haben, ist aber ein großer Vorteil.
  • Neben dem Gesang ein Begleitinstrument erlernen.

23 Meinungen

  1. Wieso braucht man denn unbedingt eine schöne Stimme um Sänger oder Sängerin zu werden?

    Johnny Cash hatte keine Sing-Stimme, aber gute Texte und er beherrschte sein Instrument. Mehr braucht man eigentlich nicht =)

  2. Ich danke dir von ganzem Herzen,für den Tipp mit EVA CASSIDY.

    Hab deinen Block eigentlich nur gefunden,weil ich gerade im Web nach Anlaufstellen für die Promo unserer ersten CD „Green Boots“ von „Joon W.“ (wir sind ein junges Indie-Label,COW UNIVERSE RECORDS) rumgesurft habe.

    Kannte EVA CASSIDY vorher nicht und bin entsetzt,welche Verläufe die Karrieren von wirklich begabten Musikern,nehmen können.*Schnief*

    Danke nochmals,
    @CHoE

  3. @.rockzcool:
    Möchte dir gerne wiedersprechen.“Johnny Cash“ hatte vorallem eine interessante Stimme UND eine Stimme die man wieder-heraus-hören kann.Und „singen“ konnte er definitiv auch.Ich glaube nicht,dass nur „Klampfe beherrschen+Gute Texte“ für einen musikalischen Erfolg ausreichen.Wir haben immer wieder festgestellt,dass den Zuhörern eine für Sie „sympathische“ Stimme,als erstes wichtig ist.Und da fallen viele weg,weil ihre Stimmfarbe „nervig oder langweilig“ ist.Johnny Cash (Eva Cassidy auch) hat eben diese „angenehme“ Stimmfarbe und darum hat er ganz sicher auch soviel Erfolg gehabt.
    Wir nehmen in unserem Plattenlabel,grundsätzlich nur Sänger/Sängerinnen unter Vertrag,deren Stimmen 1.) angenehm,sympathisch und 2.) Wieder-ERKENNBAR sind.Geil Gitarre spielen und gute Texte schreiben,können auch andere,die eben nicht singen können.Aber,“eine besondere“ Stimme,das kann man nicht lernen,das ist eben angeboren.

  4. Sehr schöner Blog. Auch für mich, der zwar nicht professioneller Sänger werden möchte, aber als Hobby viel trällert. Zu dem Gesangsunterricht ist halt teuer, aber man kriegt das auch für den Anfang im Internet für lau. Dazu mal den Link heir checken:

    http://www.bonedo.de/workshop/recording/video-gesangsworkshop-teil-1/introvideo/index.html?bereich=&type=features

  5. Danke für die tolle Anleitung. Ich hab mit meiner Band ja schon ein paar Auftritte gehabt. Jetzt fehlt nur mehr bei myspace eine Seite ergattern und die Demobänder an Labels schicken. Ich hoffe es funktioniert 🙂

  6. Hallo Nicolas Zimmermann,

    Mir gefällt dieser Beitrag gut. Es ist eine differenzierte Aussage und in übersichtlicher Form
    eine erste Orientierung für alle Interessierte. Ich bin auch ein Eva Cassidy Fan und find das Beispiel gut gewählt. Ihr „God bless the child“ kann wohl niemanden unberührt lassen.

  7. Schöner Artikel!
    Allerdings muss man dazu tatsächlich sagen, dass es in der heutigen Zeit unglaublich viele berühmte „Sänger“ gibt, die nicht singen können und auf der anderen Seite gibt es unzählige Talente, die ein Leben lang unentdeckt bleiben.
    Denn ohne sehr sehr viel Fleiß im Marketing-, management- und Bookingbereich bleibt leider jede noch so schöne Stimmer meistens (!) unentdeckt….
    Und das muss man entweder selber machen (was dazu führt, dass man sich wiederum nicht voll und ganz der Musik widmen kann) oder überlässt die Aufgaben einem Profi.
    Ganz interessant ist auch folgender Link einer Berliner Musikagentur: http://www.berlinklang.de/aktuelles.html

  8. Ich singe sehr gerne und nehme auch Gesangsuntericht finde aber das einzige was wirklich zählt ist die leidenschaft. Die Leute müssen sehen das du Spaß dran hast und du musst es wirklich wollen. Nicht weil du berühmt oder reich werden möchtest sondern weil du das Singen liebst. Außerdem musst du mit Gefühl singen und nicht einfach nur den Text runter singen. Wer viel übt und an sich arbeitet aber auch den Spaß nicht vergisst hat gute Chancen als Sänger.

  9. Regelmäßig an Dir arbeiten, Mut Neues auszuprobieren und drauf achten, wer auf einmal Deine Freunde sind bzw sein wollen.

  10. An alle auf dieser Website es ist blöd nur Sänger oder Sängerin werden zu wollen um berühmt zu werden. Singen muss vom Herzen kommen sonst bedeutet die Musik nichts. Ich kenne eine sehr sehr gute Opernsängerin und sie lieb das singen und das knn man in ihren Augen und an ihrer ganzen Haltung sehen und wenn euch am singen nichts liegt wird man euch das ansehen!!!!!

  11. Ich singe jetzt schon seit fast 8 Jahren und nehme seit 2 Jahren Gesangsuntericht. Ich hatte auch schon einige Auftitte. Wenn man Sänger wärden möchte muss man jeden Tag üben und an seinen Schwächen arbeiten darf aber auch den Spaß nicht vergessen. Hilfreich wäre es außerdem viel Sport zu machen ( Ausdauer Sport) den wenn man mit Performance singen möchte musst du genug Kondition und Luft zum singen und für die Perfornmance haben. Eine Gesangslehrer ist Pflicht den nur er kann die Professionele Tipps geben und dir deine Fehler zeigen und verbessern. Außerdem ist es hilfreich wenn man Vodeos auf Youtube oder My Space stellt mit etwas Glück und einer guten Stimme und eienem gutem Video kann man entdeckt werden. Es kommt auch immer gut an wenn man ein oder zwei Instrumente spielen kann. Wer es mit dem Traum Sänger/Sängerin ernst meint sollte diese Tipps befolgen!!!!

  12. Gibt es auf dieser Website über haupt jemandem der Sänger/Sängerin werden möchte. Ich habe es nämlich ernsthaft vor und bin auf dem besten Weg es zu schaffen in den nächsten Jahren. Ich übe übe übe probiere neue Musikrichtungen aus mache viel Sport. Mann muss den Ehrgeiz haben!!!!!!!!!!!!!!

  13. Ich möchte auch Sänger werden. Ich habe schon eine Band und wir sind eigentlich ganz gut.
    Nein, Spaß. wir haben nur ein halbes lied aber wir sind auch erst zwei wochen eine band.
    Die andern meinen ich habe ein gute Stimme.

    das war alles :D:D

    Chester Bennington <3

  14. Bitte, bitte, bitte macht mich berühmt wisst ihr nicht wie ich schön singe!aber gibt doch mal ein lady gaga natalie groll dann seht ihr wo ich punkte!

  15. Ein ganz toller Bericht!! Danke dafür!Die Sänger an den Theatern können ein Lied davon trällern, wieviel sie üben müssen.Ich singe (übe) auch jeden Tag (klassisch und modern), habe schon lange Gesangsunterricht und inzwischen sehr viele Auftritte gehabt. Eva Cassidy ist auch eines meiner Vorbilder. Bei einer Casting-Show hat die Jury im Recall bei mir gemeint, dass ich eine zu normal-schöne Stimme hätte, in der Art wie Barbara Streisand. Was heißt so ein Satz? Wäre die große Barbara Streisand in unserer heutigen Zeit, keine gefragte Sängerin mehr? Traurig! Aber der Zeitgeschmack ändert sich auch bei den Gesangsstimmen.Auf jeden Fall ist es wichtig, mit dem Herzen dabeizusein und sehr fleißig zu sein, sich von Tiefschlägen nicht vom Weg abbringen zu lassen.Allen hier wünsche ich viel Erfolg und viel Freude am Singen!!!!

  16. Wirklich ein sehr guter, informativer Beitrag 🙂

  17. eben ACDC hatte nen megaerfolg und die scorpions auch obwohl sie keine sonderlich schöne stimme hatten. und whitney houston hatte NIE gesangsunterricht genommen bevor sie brühmt wurde!!!

  18. Hey ich habe mir das mal alles durch gelessen und ich Liebe es von kindheit an zusingen nur stimme hab ich leider keine ich bin jetzt 21 jahre alt was denken ihr ist es jetzt zuspät um was für die stimme zumachen das ist echt mein größter traum

  19. hey ho ich will auch so gern Sängerin werden nur ich weiß nicht wo ich hin soll und wie ich es machen soll es ist der größte Traum von mir das Geld is neben Sache und berühmt werden. ich will nur mein Traum leben. Ich bin 17 Jahre alt und komme aus Erfurt egal wo ich bin ich singe und singe ich will es einfach unbedingt. ich hoffe das es klappt aber bis jetz ist es noch ein Traum ich hoffe es wird war. Und wie kann man seine stimme noch besser trainieren?? lg Jessy

  20. Es kommt immer drauf an was man mit seiner Stimme machen möchte ob man Gesangsuntericht braucht!!!! Singt man nur zuhause und karaoke ist es egel doch geht man in die richtige Öffentlichkeit sollte man schon gut sein. Withney Houston brauchte vorher keinen Gesangsuntericht, da sie viel Talent von Verwanten geerbt hatte. Doch auch sie hat später an ihrer Stimme gearbeitet. Ich würde jedem der das mit dem singen ernst meint raten Gesangsuntericht zu nehmen, da man sich dadürch wirklich sehr verbessern kann!!!

  21. ich entschuldige mich für meine rechtschreibfeheler hatte es eilig!!!!

  22. hay:),
    ich würde gerne sängerin werden aber das problem ist ich weis jz nicht richtig wie und wo ich hingehen soll:/….und ob das geld kostet und wenn ja…wie viel so ungefähr?…ich würde gerne rückmeldung bekommen.:)

    lg michi

  23. achsoo…und meine freunde finden ich habe eine gute bzw. schöne stimme und sollte zu the voice kids gehen aber ich weiß nicht so genau://

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.