Sabine Heinrich – Moderatorin beim Casting für den ESC 2010

Sabine Heinrich wird an der Seite von ihrem Kollegen Matthias Opdenhövel und der Jury die Ausscheidungsshows „Unser Star für Oslo“  die Zuschauer durch den Abend führen. Aktuell ist 32-jährige ist sie bei ihrer Radiosendung „1LIVE mit Frau Heinrich“ zu hören.

Sabine Heinrich moderiert „Unser Star für Oslo“

Sabine Heinrich ist eine der beliebtesten Radiomoderatorinnen in Nordrhein-Westfalen. Sie wurde 1976 in Unna geboren und kam 2001 als Moderatoren zu zum jungen Radioprogramm des Westdeutschen Rundfunks 1LIVE. Zuvor arbeitet Sabine Heinrich als Autorin, Redakteurin und Moderatorin bei verschiedenen Tageszeitungen und Radiosendern.

Sabine Heinrich feierte bereits 2006 mit der Live-Show „Schorn und Heinrich“ im WDR ihre TV-Premiere und stand 2008 für die „1LIVE Krone – die Aftershowparty“ live vor der Kamera. In ihrer aktuellen eigenen Radiosendung „1LIVE mit Frau Heinrich.“  im Westdeutschen Rundfunk empfing sie bereits internationale Musikgrößen wie Bon Jovi, Eminem, Silbermond oder Farin Urlaub.

Moderatorin beim Casting für den Eurovision Song Contest 2010

Sabine Heinrich wird im Februar die Ausscheidungsshow „Unser Star für Oslo“ moderieren. In der Castingshow werden 20 Künstler, die von der Jury aus über 4.500 Bewerbern in den Vorentscheiden ausgewählt wurden um den Platz nach Oslo zum Eurovision Song Contest 2010 kämpfen.

Neben Sabine Heinrich werden Jury-Präsident Stefan Raab und wechselnde Juroren wie Sarah Connor, Jan Delay oder Marius Müller-Westernhagen bei der Show dabei sein. Das besondere der  achtteiligen Showreihe ist, dass die Zuschauer per Telefon und SMS entscheiden werden, welcher Künstler mit welchem Song Deutschland beim ESC 2010 vertritt.

Eine Meinung

  1. Sabine Heinrich kann doch unmöglich eine beliebte Moderatorin (ob im Radio oder TV) sein! Ständig ringt sie um Worte, stellt dämliche Fragen, die demonstrieren wie überfordert sie (offenbar mit allem) ist. Gemeinsam mit Matthias Opdenhövel bildet sie ein Team, bei dem man gar nicht weiß, wen man weniger sehen und hören möchte.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.